Palais Stutterheim

Stutterheim

Palais Stutterheim


Quelle: ; Don_Manfredo, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
StadtErlangen
Ort91054 Erlangen
Adresse:Marktplatz 1
Geographische Lage:49.597357°,   11.003722°

Beschreibung

An drei Seiten freistehende Anlage, dreigeschossiger, gestreckter Quaderbau von 20 auf 5 Achsen, flacher, gegiebelter, dreiachsiger Risalit, durch Gauben gegliedertes Mansarddach


Wappen

Wappen 1: Allianzwappen der Stutterheimer im Dreiecksgiebel

Maße

Grundfläche ca. 31 x 16 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Amtshauptmann Christian Hieronymus von Stutterheimals Erbauer
Familie von Stutterheim
Verleger Hofrat Johann Gottfried Groß1755–1768
Stadt Erlangen

Historie

1728–1730 nach Entwürfen von Werner Perner errichtet
1814–1817Witwensitz der Markgrafenwitwe Sophie Caroline
1836–1971Nutzung als Rathaus
Ende 19. Jh.Errichtung eines zweigeschossigen Anbaus
1921bei einem Brand beschädigt
seit 2008Generalsanierung


Quellen und Literatur

  Breuer, Tilmann (Bearb.) [1999]:  Bayern I: Franken. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1999
  Lübbecke (Bearb.), Hans Wolfram, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band V Mittelfranken, 1. Aufl., München 1985
  Schneider, Ernst Werner, Ernst Werner Schneider (Hrsg.) [2018]:  Schlösser und Rittergüter im Erlanger und Fürther Land, 1. Aufl., Bad Windsheim 2018
  Stadt Erlangen (Hrsg.) [2010]:  Das Bürgerpalais Stutterheim: Geschichte und Gegenwart eines Adelssitzes 1730-2010, 1. Aufl., (o.O.) 2010


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern