Schloss Gutenstein

Schloss in Sigmaringen-Gutenstein

Schloss Gutenstein Jürgen Brückner


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
Landkreis:Sigmaringen
Ort:72488 Sigmaringen-Gutenstein
Adresse:Grimmerriedweg
Lage:am westlichen Ortsrand über der Donau
Geographische Lage:48.078375°,   9.111111°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Dreigeschossiger, verputzter Hauptbau mit Satteldach auf T-förmigem Grundriss mit drei Giebeln, rechteckige Schlossmauer, freistehender Rundturm an der Nordmauer

Das Schloss ist ein dreigeschossiger, verputzter Bau auf T-förmigem Grundriss mit drei Giebeln und einem neoklassizistischen Portal. Die Anlage wird von einer rechteckigen Schlossmauer von ca. 70 x 30 m umfasst. An der N-Mauer befindet sich ein freistehender Rundturm.

Maße

Gesamtanlage ca. 70 x 30 m
Schlossbau ca. 11,40 x 16,90 m


Historische Ansichten
alte Ansicht von der DonauseiteZustand vor der Sanierung

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Franz Ludwig Graf von Castellals Erbauer
Graf Ludwig von Langenstein1834
Grafen von Douglas1872 im Erbgang
Privatbesitz1978
Annette und Oliver Zinn2005 Kauf

Historie
16.Jh.erbaut
1613Markgraf Karl von Burgau erhält Gutenstein als Pfand von Habsburg
1735Erwerb durch den „Malefizschenk“ Reichsgraf Franz Ludwig von Castell, Neu- oder Ausbau des Schlosses
um 1800Anbau des Treppenhauses mit Nebenräumen
1872Einbau einer Försterwohnung
1978das Schloss geht in Privatbesitz über
nach 2005saniert

Ansichten
 Jürgen Brückner Jürgen Brückner
 Jürgen Brückner Jürgen Brückner

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg AltgutensteinSigmaringen-GutensteinBurg0.52
Höhlenburg WeilerBeuron-ThiergartenHöhlenburg1.71
Burg DietfurthInzigkofen-VilsingenBurg2.12
Burg OberfalkensteinBeuron-ThiergartenBurg2.21
Burg UnterfalkensteinBeuron-ThiergartenBurg2.29
Burg LenzenbergSigmaringen-GutensteinBurg3.12
Burg SchauenburgStetten am kalten MarktBurg3.30
Burg Gebrochen GutensteinSigmaringenBurg3.40
Höhlenburg SchmeienSigmaringen-OberschmeienHöhlenburg3.69
Burg AuchtbühlBeuron-NeidlingenBurg3.81
Höhlenburg NeidingenBeuron-NeidlingenHöhlenburg4.75
Burg Neidinger HeidenschlossBeuron-NeidlingenBurg4.80
Burg WeckensteinStetten am kalten Markt-StorzingenBurg4.85
Schloss InzigkofenInzigkofenSchloss4.97

Quellen und Literatur
  Dörr, Gerd [1988]:  Schwäbische Alb Burgen - Schlösser - Ruinen, Hamburg 1988
  Schmitt, Günter [1990]:  Donautal. Burgenführer Schwäbische Alb 3, Biberach 1990
  Schmitt, Günter [2014]:  Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, Biberach 2014


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt