Hohenburg

Ansitz Hohenburg

Lage


Land:Österreich
Bundesland:Tirol
Bezirk:Innsbruck-Land
Ort6080 Innsbruck-Igls
Katastralgemeinde:Igls
Lage:östlich Igls auf dem gleichnamigen Mittelgebirgsplateau
Geographische Lage:47.234167°,   11.415°

Beschreibung

Ursprünglich vermutlich dreigeschossiges „festes Haus“, heute rechteckiger mehrgeschossiger Neubau eines Ansitzes im Heimatstil mit Treppenturm


Historische Funktion

Die Burg sicherte den direkten Güterweg von der Innbrücke bei Volders zur Brennerstraße bei Matrei.


Maße

Grundfläche des Hauses ca. 15,30 x 10,50 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Perchting
Dr. Othmar RiccabonaEnde 19. Jh.
Julius von Ficker1898
Hans und Brigitte Magis1971

Historie

um 1300erbaut
1311 (Hartwig der Hohenburger)
1345 („Hohenburg“)
im 17. Jh.verfallen
1877durch Dr. Othmar Riccabona von Reichenfels unter Verwendung bestehender Mauern renoviert
nach 1971restauriert


Quellen und Literatur

  Graf Trapp, Dr. Oswald [1991]:  Mittleres Inntal. Tiroler Burgenbuch 6, 1. Aufl., Bozen 1991
  Krahe, Friedrich Wilhelm [1994]:  Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1994
  Pinzer, Beatrix und Egon [1996]:  Burgen, Schlösser, Ruinen in Nord- und Osttirol, 1. Aufl., (o.O.) 1996
  Stockhammer, Erwin [1961]:  Die Ansitze in Innsbruck und seiner nächsten Umgebung aus der Zeit der Spätgotik und Frührenaissance., 1. Aufl., Innsbruck 1961


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern