Ansitz Büchsenhausen

Ansitz in Innsbruck-Sankt Nikolaus

Ansitz Büchsenhausen


Lage
Land:Österreich
Bundesland:Tirol
Bezirk:Innsbruck
OrtInnsbruck-Sankt Nikolaus
Adresse:Weiherburggasse 5–13
Lage:etwas oberhalb der St.-Nikolaus-Kirche
Geographische Lage:47.275868°,   11.393182°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Zweistöckiger Tiroler Ansitz mit hohem Turm


Herkunft des Namens

Der Name des Ansitzes geht auf ein „Büchsenhaus“ (Gusshütte für Glocken und Geschütze) zurück.


Kapelle

Hauskapelle zwischen dem zweiten und dritten Obergeschoss, vierjochiger, schmaler, gewölbter Raum, Altarweihe 1698

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Gregor Löfflerals Erbauer
Kanzler Wilhelm Biener
Familie de Lama1686–1833
Johann Neppomuk Mahl–Schedl
Familie Nissl1869

Historie
1539 durch Gregor Türing errichtet

Ansichten

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

Quellen und Literatur
  Martinic, Georg Clam [1991]:  Österreichisches Burgenlexikon, Linz 1991
  Pinzer, Beatrix und Egon [1996]:  Burgen, Schlösser, Ruinen in Nord- und Osttirol, (o.O.) 1996
  Stockhammer, Erwin [1961]:  Die Ansitze in Innsbruck und seiner nächsten Umgebung aus der Zeit der Spätgotik und Frührenaissance., Innsbruck 1961


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt