Burg Zenoburg

teilweise erhaltene Burg in Meran-Dorf Tirol

Burg Zenoburg


Alternativname(n)
Sankt Zenoburg, Burg Mais

Lage
OrtMeran-Dorf Tirol
Lage:auf einem Felskopf über Meran am rechten Ufer der Passer
Geographische Lage:46.672329°,   11.169984°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Aursprünglich ausgedehnte Anlage an der Stelle des spätrömischen „castrum maiense“

Erhalten: Doppelkapelle

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 1,5 m, Höhe 8 m


Kapelle


 ManfredK, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons


zweigeschossige, spätromanische Kapellenanlage

Bergfried

Form:quadratisch
Grundfläche:9,40 x 9,40 m
Höhe des Eingangs:4
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Historische Ansichten
Johan Greil: Kapelle und Wohnturm der Zenoburg, Tuschezeichnung 1813

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Suppanals Erbauer
Meinhard II
Graf von Görz
Herren von Braitenberg1800

Historie
Anfang 12.Jh. für die Herren von Suppan errichtet
1237erwähnt
nach 1288Durchführung von Aus-/Umbauten
1347im Krieg gegen Karl von Böhmen zerstört

Ansichten

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg OrtensteinMeranBurg0.18
Ansitz SteinachheimMeranAnsitz0.32
Ansitz KalmünzMeranAnsitz0.38
Ansitz RosensteinMeran-ObermaisAnsitz0.44
Ansitz WinkelMeran-ObermaisAnsitz0.45
Schloss RundeggMeran-ObermaisSchloss0.52
Schloss MeranMeranSchloss0.63
Stadtbefestigung MeranMeranStadtbefestigung0.63
Wohnturm SpatzenturmMeranWohnturm0.84
Burg RubeinMeran-ObermaisBurg1.01
Ansitz PienzenauMeran-ObermaisAnsitz1.29
Schloss RametzMeran-LabersSchloss1.33
Burg LabersMeran-ObermaisBurg1.68
Schloss TrauttmansdorffMeran-ObermaisSchloss1.74
Burg GoyenSchennaBurg2.00
Burg SchennaSchennaBurg2.48
Burg Sankt GeorgenSchennaBurg2.50
Burg BrunnenburgDorf TirolBurg2.70
Burg AuerDorf TirolBurg3.09
Burg TirolDorf TirolBurg3.14
Ansitz RotenthurmSchennaAnsitz3.18
Burg ThurnsteinMeran-Dorf TirolBurg3.42
Burg KatzensteinMeran-SinichBurg3.56
Burg VorstAlgund-SteinachBurg3.92
Burg FragsburgMeran-SinichBurg4.12
Burg BaslanTschermsBurg4.23
Wallburg SinichkopfMeran-SinichWallburg4.44
Burg LebenbergTschermsBurg4.62
Ansitz KränzlTschermsAnsitz4.75
Schloss PlarsAlgund-PlarsSchloss4.97

Quellen und Literatur
  Bitterli-Waldvogel, Thomas, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [1995]:  Südtiroler Burgenkarte, (o.O.) 1995
  Graf Trapp, Dr. Oswald [1981]:  Burggrafenamt. Tiroler Burgenbuch 2, Bozen 1981
  Kaufmann, Günther, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [2012]:  Von Burg Mais zur Zenoburg, in: ARX 2/2012, S. 43ff, (o.O.) 2012
  de Concini, Wolftraud [1991]:  Südtiroler Burgen und Schlösser, 2. Aufl., (o.O.) 1991


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt