Rosenburg

Villa Rosenburg


Quelle: ; Hagman, cc-by-sa 3.0

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
StadtBonn
Ort53129 Bonn-Kessenich
Adresse:Rosenburgweg
Geographische Lage:50.711464°,   7.10213°

Beschreibung

Mehrflügeliger Gebäudekomplex, zwei eingeschossige Bauten, winkelförmig aneinandergestellt und mit einem Turm verbunden, donjonähnlicher Bau mit vier Ecktürmen

Die Rosenburg zählt zu den frühesten Burg-Villen in Deutschland.

Herkunft des Namens

Den Namen „Rosenburg“ erhielt die Villa nach der Rose, die sich im Wappen der Ehefrau des Bauherrn - Katharina Eleonore Carolina Goldfuß, geb. Ölhafen von Schöllenbach - befindet.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Prof. Georg August Goldfussals Erbauer
Familie Schlieper1852
Norbert Lahme2009

Historie

1831 nach Plänen von Carl Alexander Heideloff errichtet
um 1900umgebaut
1950Sitz des Bundesministers der Justiz
1973–2005Sitz des Streitkräfteamtes der Bundeswehr
2008–10Umbau zur Wohnanlage


Quellen und Literatur

  Losse, Michael [2013]:  Burgen und Schlösser in der Eifel, 1. Aufl., Rheinbach 2013


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern