Wasserburg Palant

Wasserburgrest in Eschweiler-Weisweiler

Wasserburg Palant Albert Speelman


Alternativname(n)
Palandt

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Städteregion:Aachen
Ort:52249 Eschweiler-Weisweiler
Adresse:An Haus Palant 1
Lage:in der Niederung der Inde
Geographische Lage:50.831616°,   6.326452°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Ausgedehnte Mehrflügelanlage aus Bruchstein

Vermutlich ist Haus Palant, unmittelbar an der Autobahn Aachen-Köln am Ortsrand des Stadtteils Weisweiler gelegen, aus einem fränkischen Gutshof hervorgegangen. Seit dem 14. Jahrhundert war Haus Palant im Besitz der gleichnamigen adeligen Familie. 1323 und 1324 wird ein Reinhard von Palant als Lehnsmann derer von Cuyak urkundlich erwähnt.

Erhalten: Vorburg


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Palant (Stammsitz)als Erbauer
Grafen von Hatzfeld–Wildenburg1682–1769

Historie
14./15.Jh. für die Herren von Palant (Stammsitz) errichtet
Mitte 18. Jh.Errichtung eines Neubaus
1765bei einem Erdbeben beschädigt
1828abgetragen
1944/45im Zweiten Weltkrieg zerstört
bis 1957Wiederaufbau

Ansichten
 Albert Speelman

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg FrenzInden-FrenzBurg1.23
Gutshaus MerberichLangerweheGutshaus1.91
Wasserburg BovenbergEschweiler-BovenbergWasserburg2.45
Wasserburg LützelerInden-AltdorfWasserburg2.50
Burg NothbergEschweiler-NothbergBurg3.03
Wasserburg MerödgenInden-LucherbergWasserburg3.06
Burg LuchemLangerwehe-LuchemBurg3.07
Wasserburg SimonskallHürtgenwaldWasserburg3.57
Herrenhaus Broicher Hof (Dürwiß)Eschweiler-DürwißHerrenhaus3.71
Wasserburg HolzheimLangerwehe-HeisternWasserburg3.72
Herrenhaus DrimbornEschweiler-DürwißHerrenhaus3.73
Adelssitz JüngersdorfLangerwehe-JüngersdorfAdelssitz3.99
Wasserburg EschweilerEschweilerWasserburg4.60
Burg LaufenburgLangerwehe-JüngersdorfBurg4.98

Quellen und Literatur
  Limpens, Herbert, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) [1983]:  Stadt Eschweiler. Rheinische Kunststätten 271, Neuss 1983


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt