Adelssitz Bassenheimer Hof (Kiedrich)

Bassenheimer Hof 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
Rheingau-Taunus-Kreis
Ort65399 Kiedrich
Adresse:Bassenheimer Weg 1
Lage:am Ende des Bassenheimer Wegs jenseits des Kiedrichbraches
Geographische Lage:50.045609°,   8.081078°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Geschlossene Hofanlage, Dreiflügelanlage mit Kapelle, zweigeschossiger Steinbau mit Satteldach, Torbau, überbrückt vom ehemaligen Wehrgang, Hofflügel


Herkunft des Namens

Die Nichte des Mainzer Dompropsts Adolf Hund von Saulheim, Maria Elisabeth, verheiratet mit Damian Walpot von Bassenheim, erbte den Hof und gab ihm den heutigen Namen.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Adolf Hund von Saulheim
Damian Walpot von Bassenheim1694 im Erbgang
Familie von Bassenheim
Mainzer Apotheker LieblerAnfang 19. Jh. Kauf
Major von Liebler
Stiftung St. Valentinushaus1926

Historie

1660/61Errichtung eines Neubaus unter dem Mainzer Dompropst Adolf Hund von Saulheim
ab 1926Bestandteil des Valentinus–Hauses
1928durchgreifend erneuert
20. Jh.Errichtung eines modernen Treppenhausanbaus


Quellen und Literatur

  Cremer, Folkhard (Bearb.) [2008]:  Hessen II: Regierungsbezirk Darmstadt. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 2008
  RTK11


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern