Adelssitz Groenesteyn

Schwalbacher Hof 

Adelssitz Groenesteyn (Schwalbacher Hof) in Kiedrich

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
Rheingau-Taunus-Kreis
Ort65399 Kiedrich
Adresse:Suttonstraße 22
Geographische Lage:50.042634°,   8.081568°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Dreiflügelanlage mit zwölfachsigem, zweigeschossigen Hauptflügel und kurzen zweigeschossigen Seitenflügeln um einen Gartenhof, dreigeschossiger sechsachsiger Mittelpavillon mit Walmdach

Innenausstatttung

Großer Saal (Musikzimmer, bez. 1732) und Bilderzimmer mit stuckierten Wand- und Deckendekorationen (gestaltet durch den Mainzer Stuckateur Georg Hennicke).

Park

Nach Nordwesten und Osten weiträumiger, zum Kiedrichbach hin abfallender Garten, 1770 als Baumgarten bezeichnet, danach als Park gestaltet


Kapelle

Hauskapelle im sö Seitenflügel

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Hohenstein
Familie von Schwalbachbis 1640
Stephan von Ritter zu Groenesteyn1640 im Erbgang über Ursula von Schwalbach
Reichsfreiherren von Ritter zu Groenesteyn

Historie

um 1730/32Errichtung eines Neubaus unter Reichsfreiherr A. F. von Ritter zu Groenesteyn
1732Vollendung der Innenausstattung
1870–1872Umgestaltung der Gartenfassade
1912/13Umbau der Straßenfront durch Gisbert von Ritter zu Groenesteyn (Bauleitung Architekt Claus Mehs)


Ansichten



Quellen und Literatur

  Cremer, Folkhard (Bearb.) [2008]:  Hessen II: Regierungsbezirk Darmstadt. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 2008
  RTK11


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern