Wasserschloss Latum

Wasserschloss in Meerbusch-Lank-Latum

Wasserschloss Latum Albert Speelman


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Rhein-Kreis-Neuss
Ort:40668 Meerbusch-Lank-Latum
Adresse:Bismarckstraße
Geographische Lage:51.312766°,   6.669897°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Zweigeschossiger Hauptbau mit Walmdach und westlich vorgesetztem, dreiflügeligem Wirtschaftsteil, umlaufender Graben

Der Ursprung von Haus Latum ist vermutlich in einer hochmittelalterlicher Turmhügelburg zu sehen.


Kapelle

Die Erwähnung eines Hauskaplans deutet auf die Existenz einer Hauskapelle hin.

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie von Bawir
Wilhelm von Bawirum 1642
Johann Wilhelm von Backum

Historie
1186 (in einer Urkunde)
1583/84im Truchsessischen Krieg belagert und beschädigt
1642in den Hessenkriegen zerstört
17. Jh.Errichtung des heutigen Wohnhauses
19. Jh.Bau der Scheunen

Ansichten
 Albert Speelman

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Herrenhaus GripswaldMeerbusch-OssumHerrenhaus2.00
Schloss PeschMeerbusch-Ossum-BösinghovenSchloss2.49
Schloss GreiffenhorstKrefeld-LinnSchloss2.89
Adelssitz LinnKrefeld-LinnAdelssitz3.07
Schloss KierstMeerbusch-Langst-KierstSchloss3.11
Stadtbefestigung LinnKrefeld-LinnStadtbefestigung3.16
Rittergut HammMeerbusch-StrümpRittergut3.24
Kirche LinnKrefeld-LinnKirche3.25
Adelssitz LinnKrefeld-LinnAdelssitz3.30
Jagdschloss LinnKrefeld-LinnJagdschloss3.30
Burg LinnKrefeld-LinnBurg3.32
Schloss UerdingenKrefeld-UerdingenSchloss4.53
Wasserburg KaiserswerthDüsseldorf-KaiserswerthWasserburg4.55
Stadtbefestigung UerdingenKrefeld-UerdingenStadtbefestigung4.70

Quellen und Literatur
  Schöndeling, Norbert, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) [1993]:  Stadt Meerbusch. Rheinische Kunststätten 389, Neuss 1993


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt