Warnberg

Adelssitz Warnberg


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
StadtMünchen
Ort81479 München-Solln
Adresse:Warnberg 1
Geographische Lage:48.066895°,   11.509726°

Beschreibung

Das Hauptgebäude wurde 1597 von Wilhelm I. den Jesuiten zum Erholungsaufenthalt geschenkt. Warnberg markiert mit 576-580,5 m den höchsten Punkt des Münchner Stadtgebietes.

Kapelle

Patrozinium:St. Ignatius
Schlosskapelle St. Ignatius, Renaissance-Saal mit flacher Stichkappentonne


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herzöge von Bayern
Jesuiten1597

Historie

1594/97erwähnt
1594die Schwaige Warnberg wird dem Jesuitenorden von Herzog Wilhelm V. als Sommerfrische überlassen
1667Bau des heutigen Gutshauses (Schlosses) mit Renaissance–Portal
seit 1888Nutzung als Mädchenschule der Münchner Marienanstalt


Ansichten




Quellen und Literatur

  Bernstein, Martin / Käppner,  Joachim [2009]:  Stolze Festungen und verwunschene Ruinen - Ausflüge zu Burgen in München und der Region, 1. Aufl., München 2009
  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band I,1 Landeshauptstadt München, 1. Aufl., München 1985
  Weithmann, Michael [2006]:  Burgen in München, 1. Aufl., (o.O.) 2006


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Warnberg 
Balde-Hügel
Balde-Laube
München-Sollnverschwundene0.10
SchwaneckPullach im IsartalPseudoburg"1.75
Grünwald 
Derbolfing
Derblfing
GrünwaldBurg"2.72
SendlingMünchenverschwundene3.13
Grünwald 
Mauerschlössl
Herzogschlösschen
Parkschlössl
Baumeisterhaus
Maurerhaus
GrünwaldSchloss"3.38
FürstenriedMünchen-ForstenriedJagdschloss"3.52
Asam-Schlössl (München) 
Asam-Schlössl
Maria Einsiedeln
München-ThalkirchenWohnhaus"4.42
HarlachingMünchen-Harlachingverschwundenes4.71
RömerschanzeGrünwaldBurgrest"4.91