Burg Hohenhundersingen

Burgruine in Münsingen-Hundersingen

Burg Hohenhundersingen


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
Landkreis:Reutlingen
Ort:72525 Münsingen-Hundersingen
Lage:auf einem Bergsporn östlich von Hundersingen
Geographische Lage:48.343689°,   9.497002°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Stauferzeitliche Höhenburg in Spornlage, kleine Felsenburg mit Buckelquadermauerwerk, bergseitige Vorburg mit drei Gräben und Wällen

Erhalten: Bergfried, Mauern der Vorburg

Maße

Vorburg ca. 20 x 22 m


Bergfried

Der Bergfried mit Buckelquadermauerwerk weist nur einen rechten Winkel auf und besitzt die Seitenmaße 4,74, 5,95, 4,10 und 5,45 m.
Form:viereckig
Höhe:9,50 m
Grundfläche:5,95 x 4,10 m
Innendurchmesser:1.60 x 2.05 m
Höhe des Eingangs:6
Zustand:weitgehend erhalten
Zugänglich:ja

Turm


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Hundersingenals Erbauer
Grafen von Württemberg1352 Kauf von Rudolf von Hundersingen für 1.400 Pfund
Herren von Bichishausen1464 als Lehen–1510
Grafen von Württemberg1510
Treisch von Buttlar1520 als Pfand
Herzog Ulrich von Württemberg1534

Historie
12./13.Jh. für die Herren von Hundersingen errichtet
12.Jh. (Herren von Hundersingen)
1237erwähnt
um 1530zerstört
1898Errichtung des heutigen Zugangs

Ansichten

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg BichishausenMünsingen-BichishausenBurg1.24
Burg HohengundelfingenMünsingen-GundelfingenBurg2.35
Burg ButtenhausenMünsingen-ButtenhausenBurg2.45
Burg NiedergundelfingenMünsingen-GundelfingenBurg2.46
Schloss ButtenhausenMünsingen-ButtenhausenSchloss2.54
Burg DerneckHayingen-MünzdorfBurg3.81
Burg WeilerHayingen-MünzdorfBurg4.20

Quellen und Literatur
  Deigendesch, Roland / Bizer,  Christoph / Uhl,  Stefan, Fördergemeinschaft Hohenhundersingen e.V. (Hrsg.) [2007]:  Burg Hohenhundersingen, Hohenhundersingen 2007
  Pfefferkorn, Wilfried, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) [1977]:  Eine Buckelquaderstudie - Vier Burgruinen auf der Schwäbischen Alb, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 77/1, S. 48ff, Braubach/Rhein 1977
  Schmitt, Günter [1988]:  Albmitte Süd. Burgenführer Schwäbische Alb 2, Biberach 1988
  Schmitt, Günter [2014]:  Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, Biberach 2014


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt