Minoritenschlössl (Graz)

Schloss in Graz-Geidorf

Alternativname(n)
Spielsegg, Rosegg

Lage
Land:Österreich
Bundesland:Steiermark
Bezirk:Graz
Ort:8010 Graz-Geidorf
Adresse:Quellengasse 4
Geographische Lage:47.09082°,   15.446846°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Quadratischer, zweigeschossiger Baublock mit steilem Zeltdach und vier schräg gestellten Ecktürmchen

Im 19.Jh. wurde das Schlösschen mit Spolien aus verschiedenen Grazer Bürgerhäusern ausgestattet.

Park

Einst ausgedehnte Parkanlage (Eggenbergischer Dominikalgrund)


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Stephan Seidel zu Vatersdorfals Erbauer
Grazer Minoritenkonvent1637–1789

Historie
um 1596erbaut
1883Neuausstattung unter Arnold Luschin von Ebengreuth


Quellen und Literatur
  Ebner, Werwig [1967]:  Burgen und Schlösser Graz, Leibnitz, Weststeiermark, Wien 1967
  Kramer-Drauberg, Barbara / Szakmáry,  Heribert [2007]:  Schlösser, Burgen und Ruinen der Steiermark - Band 1, Gnas 2007
  Martinic, Georg Clam [1991]:  Österreichisches Burgenlexikon, Linz 1991


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt