Herbede

Haus Herbede

Wasserschloss Herbede


© Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
Ennepe-Ruhr-Kreis
Ort58456 Witten-Herbede
Adresse:Von–Elverfeldt–Allee 12
Lage:am Rande des Ortskerns unweit des Kemnader Sees
Geographische Lage:51.425838°,   7.284176°

Beschreibung

Zweigeschossige Anlage mit Haupt- und Vorburg, mittelalterlicher Gewölbekeller

Die Burg war durch die Jahrhunderte Gerichtsherrensitz. Seit 1311 bis 1809 übte die Familie von Elverfeldt das Gerichtsherrenamt aus.

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von der Markbis 1313
Familie von Elverfeldt1313–1922
Firma Dittmann & Neuhaus1922–1984
Freizeitzentrum Kemnade GmbH1985

Historie

12.Jh.erwähnt
13./14. Jh.Errichtung eines Giebelhauses aus Ruhrsandstein
um 1500ausgebrannt
16. Jh.Neubau eines Turmhauses
um 1540Errichtung eines Renaissancehauses
1563/66Errichtung eines Erkers
Mitte 18. Jh.Aufgabe als Hauptwohnsitz der Familie von Elverfeldt
1985–1988archäologische Untersuchungen, Durchführung von Restaurierungsmaßnahmen


Quellen und Literatur

   [2010]:  Burgen AufRuhr, 1. Aufl., Essen 2010
  Bieker, Josef [1991]:  Schlösser im Grünen, 1. Aufl., (o.O.) 1991
  Bruno J. Sobotka (Hrsg.) [1985]:  Haus Herbede in Witten. Herrschaftsmittelpunkt Adelssitz Begegnungsstätte, 1. Aufl., (o.O.) 1985
  Lauer, Alfred [1998]:  Bergische Burgen und Schlösser, 1. Aufl., (o.O.) 1998


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
HardensteinWitten-VormholzWasserburgruine"1.34
SteinhausenWitten-BommernSchloss"2.69
KemnadeHattingenWasserschloss"3.12
HevenBochumAdelssitz"3.28
Witten 
Burg Berge zu Witten
Wittenteilweise3.72
CrengeldanzWittenSchloss"4.03
LaerBochum-LaerHerrenhaus"4.21
BlankensteinHattingen-BlankensteinBurgruine"4.28
Brenschede 
Bredenscheid
Bochum-BrenschedeWasserburg"4.40
BrüggeneyBochum-Stiepelverschwundener4.46
Steinkuhl 
Haus Steinkuhl
Bochum-Steinkuhlverschwundener4.83