Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
Lahn-Dill-Kreis
Ort35576 Wetzlar
Adresse:Lottestraße 8-10
Koordinaten:50.555268°, 8.503501°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

im Kern mittelalterliches Herrenhaus mit Zehntscheune



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Deutscher RitterordenErbauer

Historie

1287erwähnt
1529/39Bau der Zehntscheune
1701umgebaut
1908ausgebrannt
1944im Zweiten Weltkrieg durch Bombentreffer beschädigt
nach 1970restauriert
1976Einrichtung eines Industriemuseums

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Palais Papius (Wetzlar) 
Palais Papius
35576WetzlarLDKPalais0.24
Wetzlar35576WetzlarLDKStadtbefestigung0.29
Kalsmunt 
Calsmund
35576WetzlarLDKRuine0.85
Garbenheimer Warte 
Bismarckturm
35576WetzlarLDKWarte1.16
Hermannstein 
Hermanstein
35586Wetzlar-HermannsteinLDKRuine2.77
Hermannstein35586Wetzlar-HermannsteinLDKGutshaus2.80
Magdalenenhausen35576WetzlarLDKHerrenhaus3.12
Theutbirg 
Theutbirg-Basilika
Teutbirg
35576Wetzlar-NaubornLDKKirchenrest4.33
Braunfels35619BraunfelsLDKStadtbefestigung9.12
Palais Hartleben (Braunfels) 
Palais Hartleben
35619BraunfelsLDKPalais9.30
Medernsches Haus (Braunfels) 
Medernsches Haus
35619BraunfelsLDKAdelssitz9.31
Braunfels35619BraunfelsLDKSchloss9.41
Schmitte 
Hof Schmitte
35444Biebertal-Rodheim-BieberGIESHerrenhaus9.61
Königsberg35444Biebertal-KönigsbergGIESSchlossrest9.89
Ehringshausen35630EhringshausenLDKWehrkirche9.92

Quellen und Literatur

  • Cremer,  Folkhard /  Wolf,   Tobias Michael (Bearb.): Hessen I: Regierungsbezirke Gießen und Kassel. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2008