Burgruine Hohenwittlingen

Wittlingen 

Burgruine Hohenwittlingen (Wittlingen) in Bad Urach-Wittlingen

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
LandkreisReutlingen
Ort72574 Bad Urach-Wittlingen
Lage:ca. 2.000 m westlich Wittlingen auf einem Felsklotz über dem Ermstal
Geographische Lage:48.469238°,   9.423485°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Höhenburg, Schildmauerburg in Spornlage, mächtige Schildmauer im Süden der Kernburg, freigelegte Mauern des Palas

Erhalten: Umfassungsmauern


Maße

Gesamtanlage ca. 100 x 24 m
Länge der Hauptburg ca. 70 m
Länge der Vorburg ca. 30 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter Burkhard von Wittlingenals Erbauer
Grafen von Achalm–Urachum 1100
Klosters Zwiefalten1100
Bistum Konstanz1248
Grafen von Württemberg1251
Land Baden–Württemberg

Historie

um 1090erbaut
1089/90 (Burkhard de Witlingin)
1576ausgebrannt und anschließend wiederaufgebaut
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört und in der Folge verfallen
1953–1963saniert


Ansichten

 Harald Fliegel Harald Fliegel
 Harald Fliegel Harald Fliegel
 Harald Fliegel Harald Fliegel
 Harald Fliegel Harald Fliegel


Quellen und Literatur

  Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) [1980]:  Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart 1980
  Schmitt, Günter [1992]:  Alb Mitte-Nord. Burgenführer Schwäbische Alb 4, Biberach 1992


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Schorren 
Venedigerloch
Bad UrachBurgrest"1.02
BlankenhornBad UrachBurgrest"1.50
BaldeckBad Urach-Wittlingenverschwundene1.53
HarrissenMünsingen-Rietheimverschwundene2.75
UrachBad UrachSchloss"3.20
Mönchshof (Urach)Bad UrachAdelssitz"3.28
UrachBad UrachStadtbefestigung"3.31
FischburgMünsingenBurgrest"3.57
SeeburgBad Urach-Seeburgverschwundene3.60
UhenfelsBad Urach-SeeburgSchloss"3.83
HohenurachBad UrachBurgruine"4.26
AmeisenbühlBad UrachBurgstall"4.54
Runder BergBad UrachWallburg"4.89