Burg Thamsbrück

Burgruine in Bad Langensalza-Thamsbrück

Burg Thamsbrück Bernd Brzezinsky


Alternativname(n)
Nikolausturm

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Ort:99947 Bad Langensalza-Thamsbrück
Adresse:Vor dem Schlosse
Lage:an der höchsten Stelle über der Unstrut im SW des Ortes
Geographische Lage:51.138803°,   10.632324°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Die Burg war von Wall und Graben umgeben und in die Stadtbefestigung einbezogen. Vielleicht gab es einen karolinger- oder ottonenzeitlichen Vorläufer. Der fast quadratische Bergfried wird auch Nikolausturm genannt. Das Gelände um den Turm war ehemals bebaut.

Graf Ludwig von Tummesbrucken war der Sohn des Landgrafen Ludwig I. Die Burg wurde letztendlich für einen Fabrikbau abgebrochen.

Erhalten: Bergfried

Maße

Burgfläche ca. 85 x 45 m


Herkunft des Namens

In alten Urkunden wird die Stadt „Thungisbruck“ genannt. Die Silbe „thung“ bezeichnet eine von Sumpf umgebene Landspitze.


Kapelle

Patrozinium:St. Mauritius
Die Burgkapelle war dem heiligen Mauritius geweiht (keine Reste erhalten).

Nikolausturm

Form:fast quadratisch
Höhe:27,00 m
Grundfläche:6,00 x 6,00 m
Höhe des Eingangs:10
(max.) Mauerstärke:1,80 m

Turm

 Jürgen Bruncke

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Graf Ludwig von Tummesbruckenals Erbauer
Herren von Berlepsch1633/44?–Ende 18. Jh.
Stadt Langensalza1858 Kauf

Historie
1149erbaut
1335Beschädigung des Ortes bei einer Plünderung durch die Erfurter Bürgerwehr
1490Verlegung des Amtssitzes nach Bad Langensalza
1858für einen Fabrikbau bis auf den Bergfried abgebrochen

Ansichten
 Bernd Brzezinsky Bernd Brzezinsky

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Stadtbefestigung ThamsbrückBad Langensalza-ThamsbrückStadtbefestigung0.30
Burg LangensalzaBad LangensalzaBurg3.17
Schloss DryburgBad LangensalzaSchloss3.44
Stadtbefestigung LangensalzaBad LangensalzaStadtbefestigung3.56
Friederikenschlösschen (Langensalza)Bad LangensalzaFriederikenschlösschen3.59
Wasserburg UfhovenBad Langensalza-UfhovenWasserburg4.31
Gutshaus GroßengotternGroßengotternGutshaus4.60
Schloss AltengotternAltengotternSchloss4.95

Quellen und Literatur
  Bienert, Thomas [2000]:  Mittelalterliche Burgen in Thüringen, Gudensberg-Gleichen 2000
  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2019]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 2, Quedlinburg 2019
  Neuenfeld, Klaus [2012]:  Streifzüge durch Thüringer Residenzen, Langenweißbach 2012

1 Comment

  1. Image
    Jörg Stephan2022-12-07 21:07:47

    Warum heißt der Nikolaus Turm so ?



Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt