Friederikenschlösschen (Langensalza)

Friederikenschlösschen

Schloss Friederikenschlösschen (Langensalza)


Copyright © Lothar Groß

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Ort99947 Bad Langensalza
Adresse:Kurpromenade 5
Geographische Lage:51.108638°,   10.650719°

Beschreibung

Barockes Sommerschlösschen, zweigeschossiger Mittelbau mit eingeschossige Seitenbauten, tief herabgezogenes Mansardendach, Orangerie, zwei Kavaliershäuser, Wagen- und Stallhaus

Über dem Eingangsportal des Schlosses befindet sich das Weißenfelser Wappen. Das Schloss war Witwensitz der Gattin des letzten Herzogs von Sachsen-Weißenfels, Johann Adolph II.

Parkanlage

Der Schlosspark mit Orangerie wurde 1754 angelegt. In ihm befindet sich u.a. ein Gartenpavillon aus dem Jahr 1878.


Historische Funktion

Ehemaliger Witwensitz.


Namenspate

Friederike von Sachsen-Gotha-Altenburg

Friederike von Sachsen-Gotha-Altenburg


Wappen

Wappen 1: Das Eingangsportal trägt ein Allianzwappen von Sachsen-Gotha-Altenburg und Sachsen-Weißenfels.

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herzogin Friederike von Weißenfelsals Erbauer

Historie

1749–1751erbaut
1998Abschluss von Sanierungsarbeiten


Ansichten



Copyright alle Bilder © Lothar Groß


Quellen und Literatur

  Krumbholz, Hans [1984]:  Burgen, Schlösser, Parks und Gärten, 1. Aufl., Berlin/Leipzig 1984


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
LangensalzaBad LangensalzaStadtbefestigung"0.29
DryburgBad Langensalzateilweise0.31
Langensalza 
Niedere Burg
Bad LangensalzaBurgrest"0.42
Ufhoven 
Ufhofen
Bad Langensalza-UfhovenWasserburgrest"1.97
Thamsbrück 
Nikolausturm
Bad Langensalza-ThamsbrückBurgruine"3.59
ThamsbrückBad Langensalza-ThamsbrückStadtbefestigung"3.60
Nägelstedt 
Schieferhof
Bad Langensalza-NägelstedtAdelssitz"4.08