Wasserschloss Marisfeld


Copyright © Lothar Groß

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisHildburghausen
Ort98530 Marisfeld
Adresse:Dorfstraße 1
Lage:in der Ortsmitte
Geographische Lage:50.555662°,   10.572474°

Beschreibung

Regelmäßige, dreigeschossige Vierflügelanlage mit Grabensystem, Zugang über Steinbogenbrücke, Renaissanceportal, kleiner Innenhof

Die ursprüngliche Burganlage umfasste den Bereich von Kirche und heutigem Schloss. Möglicherweise erhielt sich ein Turm der ursprünglichen Burg im heutigen Kirchturm.

Parkanlage

7 ha großer Landschaftspark mit Grabstätte der Marschalke von Ostheim, Mitte 19.Jh. angelegt, heute bestehende Ausdehung ab 1880 uner der Rittergutsfamilie von Eichel angelegt


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Kinderheim


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Marisfeldals Erbauer
Grafen von Henneberg–Schleusingen1380
Familie von Ostheimbis 1814
Freiherr Friedrich von Stockmar zu Coburg1814 Kauf
Herrmann von Eichel1882 Kauf
Ludwig Krämer1936 Kauf

Historie

um 1100erwähnt
1397als Raubritternest zerstört
1641im Dreißigjährigen Krieg niedergebrannt
1663–1665Wiederaufbau für Eva Maria Magdalena Marschalk von Ostheim
ab 1938Nutzung als NSV-Kindererholungsheim Schloss Marisfeld
1993/97Sanierung des Schlosses


Ansichten



Copyright alle Bilder © Lothar Groß


Quellen und Literatur

  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2020]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 3, 1. Aufl., Quedlinburg 2020
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Thüringens - Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
OberstadtOberstadtWasserschloss"1.77
LorenzeDillstädtWallburg"3.58
LeutersdorfLeutersdorfKirchhofbefestigung"4.13
VachdorfVachdorfWehrkirche"4.14
OsterburgHenfstädtBurgruine"4.18
Henfstädt 
Hinteres Schloss
Zufrass'sches Rittergut
HenfstädtHerrenhaus"4.49
Tachbach 
Burgberg
Themar-Tachbachverschwundene4.49
Henfstädt 
Vorderes Schloss
HenfstädtGutshaus"4.56