Mühlberg

Mühlburg, Schlossleite, Numkopf, Numburg

verschwundene Burg Mühlberg


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisGotha
Ort99869 Drei Gleichen-Mühlberg
Lage:auf dem höchsten Punkt der Schlossleite ca. 1.000 m sö der Ruine Mühlburg
Geographische Lage:50.86462°,   10.846455°

Beschreibung

Neben der Mühlburg auf dem westlichsten Gipfel der Schlossleite nimmt deren höchsten Punkt (Numkopf) am östlichen Ende eine weitere Befestigungsanlage ein, von der im wesentlichen nur noch ein westlicher Graben und ein ca. 5 m steil daraus aufsteigender Querwall erhalten sind, die die Anlage gegen den leichtesten Zugang auf dem Höhenrücken der Schlossleite absicherten, während das Gelände nach den anderen Richtungen natürlich steil abfällt. Darüber hinaus schwach erkennbare weitere Abschnittsgräben/-wälle quer über den schmalen Bergrücken. Die Nutzungszeit dieses Burgstalls ist unsicher - vermutlich zumindest im 12. und wohl nicht mehr nach der Mitte des 13. Jahrhunderts. Möglicherweise als Ergänzung oder Ersatz der Mühlburg geplant und wieder aufgegeben. (Text Andreas Umbreit)

Herkunft des Namens

Der Name Numburg leitet sich von „Neue Burg“ ab, was auf ein geringeres Alter als bei der nur 1000 m entfernten Mühlburg hindeuten könnte.



Ansichten




Quellen und Literatur

  Brachmann, Hansjürgen [1993]:  Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa, 1. Aufl., Berlin 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Mühlburg 
Mühlberg
Wanderslebener Gleiche
Drei Gleichen-MühlbergBurgruine"1.14
Mühlberg 
Sankt Lukas
Drei Gleichen-MühlbergKirchhofbefestigung"1.64
Mühlberg 
Edelhof
Witzleber Lehnshof
Drei Gleichen-MühlbergAdelssitz"1.68
Gleichen 
Gleiche
Wanderslebener Gleiche
WanderslebenBurgruine"1.84
Wachsenburg 
Wassenburg
Wachsenburggemeinde-HolzhausenBurg"2.20
RinghofenDrei Gleichen-MühlbergGutshaus"2.71
WanderslebenWanderslebenTurm"3.66
Haarhausen 
Sankt Nikolaus
Wachsenburggemeinde-HaarhausenKirchhofbefestigung"3.67
SülzenbrückenWachsenburggemeinde-SülzenbrückenKirchhofbefestigung"4.08