Burg Kipfenberg

Burg in Kipfenberg

Burg Kipfenberg


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
Landkreis:Eichstätt
Ort:85110 Kipfenberg
Adresse:Burgstraße
Lage:östlich über dem Ort auf steilem Dolomitfelsen
Geographische Lage:48.948682°,   11.397189°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Romanische Anlage, trapezförmiger romanischer Bering, Zwingerturm aus gotischer Zeit, quadratischer Bergfried, gotischer dreigeschossiger „Hexenturm“ an der NO-Ecke

Von der ursprünglichen Anlage blieben im Wesentlichen nur der total umgebaute Bergfried und die Torlage in der Ringmauer erhalten. Der Wiederaufbau der Burg in neuer Form durch Bodo Ebhardt erfolgte um den ursprünglich frei stehenden Bergfried.

Maße

Stärke der Kernburgringmauer ca. 1,45 m


Kapelle

Kapellenanbau auf einer Felsnase über dem Westbering

Bergfried

Form:quadratisch
Höhe:16,00 m
Grundfläche:7,00 x 7,00 m
Höhe des Eingangs:10

Historische Ansichten

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritterfamilie Kropf1277
Hochstift Eichstätt1301–2Anfang 19. Jh.
Königreich–Bayern1803
Münchner Privatier Franz Häusler1895 Kauf
Familie Taeschner1914–1985
Peter Schuck1985 Kauf–2013
Thomas Armerding2013 Kauf

Historie
um 1200erbaut
Ende 12.Jh.erwähnt
1301erwähnt
2. Hälfte 17. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
im 19. Jh.verfallen
1869größtenteils abgebrochen
19. Jh.Wiederaufbau
1914–1925ausgebaut Bodo Ebhardt

Ansichten
 Andreas Umbreit Andreas Umbreit
 Andreas Umbreit Andreas Umbreit
 Andreas Umbreit

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Marktbefestigung KipfenbergKipfenbergMarktbefestigung0.18
Wallburg MichelsbergKipfenbergWallburg0.40
Römerkastell BöhmingKipfenberg-BöhmingRömerkastell2.70
Burg ArnsbergKipfenberg-ArnsbergBurg2.71
Marktbefestigung ArnsbergKipfenberg-ArnsbergMarktbefestigung2.95
Wasserburg RauenwörthWaltingWasserburg3.87
Burg NeuensteinWalting-GungoldingBurg4.06
Kirchhofbefestigung GungoldingWalting-GungoldingKirchhofbefestigung4.40
Burg HubertusfelsenKinding-UnteremmendorfBurg4.71
Wallburg BrandKipfenberg-SchambachWallburg4.92

Quellen und Literatur
  Meyer, Werner [1986]:  Burgen in Oberbayern, Frankfurt/Main 1986


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt