verschwundene Burg Slorburg

 

verschwundene Burg Slorburg in Gemünden (Main) Andreas Rockstein

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisMain-Spessart
Ort97737 Gemünden (Main)
Lage:auf einem Bergsporn oberhalb der Scherenburg
Geographische Lage:50.060925°,   9.70277°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Burgstall mit überwachsenen Gebäuderesten, 13. Jh., 1243 zerstört

Erhalten: geringe Mauerreste


Reliefansicht im BayernAtlas


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bischof Hermann I. von Lobdeburgals Erbauer
Herren von Rieneck

Historie

13.Jh.erbaut
13. Jh.im Rahmen der Streitigkeiten zwischen dem Bistum und den Rieneckern abgebrochen


Ansichten

 Andreas Rockstein


Quellen und Literatur

  Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) [1975]:  Würzburg - Karlstadt - Iphofen - Schweinfurt. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 27, Mainz 1975
  BadKissingen


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Scherenburg 
Scherenberg
Florberg
Gemünden (Main)Burgruine"0.93
Huttenschloss (Gemünden am Main) 
Huttenschloss
Huttenschlösschen
Gemünden (Main)Adelssitz"1.09
Gemünden am MainGemünden (Main)Stadtbefestigung"1.26
Adolphsbühl 
Adelsberg
Allesberg
Allesburg
Hohenburg
Gemünden (Main)-AdelsbergSchloss"3.90
DiemarsburgGemünden (Main)-Adelsbergverschwundene4.03
WolfsmünsterGräfendorf-WolfsmünsterKirchhofbefestigung"4.16
WolfsmünsterGräfendorf-WolfsmünsterSchloss"4.19
SchönrainGemünden (Main)-HofstettenBurgruine"4.70