Schloss Goldrain

Schloss in Latsch-Goldrain

Schloss Goldrain Alexander Willig


Alternativname(n)
Castello di Coldrano

Lage
Ort:39021 Latsch-Goldrain
Adresse:Schlossstraße 33
Lage:am Fuß des Sonnberghanges am Rande des Ortes
Geographische Lage:46.62441°,   10.829673°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Langgestreckte Renaissanceanlage, Ringmauer mit vier runden Ecktürmen


Kapelle

Patrozinium:St. Martin
kleine Kapelle St. Martin von Ende 16.Jh. östlich knapp neben dem Schloss

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Scheck von Goldrain
Herren Hendl1475
Herren von Plawennbis 1863
Gemeinde Goldrain1863 Kauf

Historie
12.Jh? als Wohnturm errichtet
16. Jh.Bau der Schlossanlage
1600/06Bau der Ringmauer mit vier runden Ecktürmen

Ansichten
 Alexander Willig

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Ansitz SchanzenLatsch-GoldrainAnsitz0.92
Burg AnnenbergGoldrainBurg0.98
Burg UntermontaniLatsch-MorterBurg2.23
Burg LatschLatschBurg2.39
Burg ObermontaniLatsch-MorterBurg2.62
Burg SchlandersbergSchlandersBurg3.96
Ansitz BeheimturmSchlandersAnsitz4.25
Ansitz HeydorfSchlandersAnsitz4.29
Ansitz SchlandersburgSchlandersAnsitz4.31
Ansitz SchlanderseggSchlandersAnsitz4.34
Ansitz FreienthurnSchlandersAnsitz4.36

Quellen und Literatur
  Andergassen, Leo, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [2018]:  Schloss Goldrain - Die Renaissanceburg der Grafen Hendl. Burgen 16, Regensburg 2018
  Bitterli-Waldvogel, Thomas, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [1995]:  Südtiroler Burgenkarte, (o.O.) 1995
  Graf Trapp, Dr. Oswald [1971]:  Vinschgau. Tiroler Burgenbuch 1, Bozen 1971
  Rochlitz, Karl-Heinz [2000]:  Schloss Goldrain und die Grafen Hendl. Burgen 16, Bozen 2000
  Stabler, Stefan / Hohenbühel von,  Alexander [2009]:  Burgen und Ansitze - Bozen und Umgebung - Ausflüge, Kultur, Genuss, Bozen 2009


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt