Burg Schlandersberg

Burg in Schlanders

Burg Schlandersberg Walter Schmunk


Lage
Ort:39028 Schlanders
Lage:auf einer felsigen Hügelkuppe am Ausgang des Schlandrauntales
Geographische Lage:46.636613°,   10.781018°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Um den Bergfried im Viereck errichtete Wohn- und Wirtschaftsgebäude


Bergfried

Form:rechteckig
Höhe:19,00 m
Grundfläche:9,00 x 8,40 m
(max.) Mauerstärke:2,10 m

Historische Ansichten

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Schlandersberg

Historie
13.Jh.erbaut
15. Jh.Errichtung der Schwalbenschwanzzinnen am Wohnturm
16. Jh.zerstört
16. Jh.Wiederaufbau
1999Abschluss von Umbauarbeiten

Ansichten
 Walter Schmunk

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Ansitz SchlandersburgSchlandersAnsitz0.91
Ansitz HeydorfSchlandersAnsitz0.97
Ansitz SchlanderseggSchlandersAnsitz1.02
Ansitz BeheimturmSchlandersAnsitz1.06
Ansitz FreienthurnSchlandersAnsitz1.16
Ansitz SchanzenLatsch-GoldrainAnsitz3.93
Schloss GoldrainLatsch-GoldrainSchloss3.96
Burg AnnenbergGoldrainBurg4.51

Quellen und Literatur
  Bitterli-Waldvogel, Thomas, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [1995]:  Südtiroler Burgenkarte, (o.O.) 1995
  Graf Trapp, Dr. Oswald [1971]:  Vinschgau. Tiroler Burgenbuch 1, Bozen 1971


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt