angebliche/vermutete
Kirchhofbefestigung Aubstadt

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97633 Aubstadt
Geographische Lage:50.334115°,   10.436234°

Beschreibung

Spätmittelalterliche Kirchhofbefestigung mit dreigeschossigem Torturm mit barocker Haube, ursprünglich 19 unterschiedlich große Gaden


Historie

um 1350?erbaut
1437 (Erwähnung des Kirchhofs)
1451Erwähnung von Kirchhof und Wall
1608–1613Errichtung eines Neubaus
18. Jh.Errichtung der barocken Turmhaube mit Laterne. Mitte 18. Jh. Auflassung des Friedhofs innerhalb der Anlage


Quellen und Literatur

  Albert, Reinhold, Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld (Hrsg.) [2014]:  Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld, 1. Aufl., (o.O.) 2014
  Kolb, Karl [1977]:  Wehrkirchen Kirchenburgen, 2. Aufl., (o.O.) 1977
  Pfistermeister, Ursula [2001]:  Wehrhaftes Franken - Band 2: um Würzburg, 1. Aufl., Nürnberg 2001


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Höchheim (Burggut)HöchheimAdelssitz"3.44
Höchheim 
Neues Schloss
HöchheimAdelssitz"3.51
WaltershausenSaal an der Saale-WaltershausenSchloss"3.73
IrmelshausenHöchheim-IrmelshausenWasserschloss"3.93
VöllburgHerbstadt-Ottelmannshausenverschwundene4.03
KönigshofenBad Königshofen im Grabfeldteilweise4.44
HerbstadtHerbstadtKirchhofbefestigung"4.63