Völlburg

verschwundene Wallburg Völlburg

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97633 Herbstadt-Ottelmannshausen
Lage:ca. 950 m östlich Kirche Ottelmannshausen auf dem 320 m hohen, annähernd kegelförmigen Berg „Völlburg“
Geographische Lage:50.33283°,   10.493°

Beschreibung

Frühmittelalterlicher Burgstall?, dreimal künstlich terrassierter Bergkegel, annähernd rundes Burgplateau


Reliefansicht im BayernAtlas


Maße

Burgplateau ca. 35 x 40 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Herbilstadt

Historie

vor 1100?erbaut
19. Jh.Abbruch der letzten Mauerreste


Quellen und Literatur

  Abels, Björn-Uwe, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1979]:  Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler Unterfrankens, 1. Aufl., Kallmünz 1979
  Albert, Reinhold, Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld (Hrsg.) [2014]:  Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld, 1. Aufl., (o.O.) 2014


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
HerbstadtHerbstadtKirchhofbefestigung"0.66
IrmelshausenHöchheim-IrmelshausenWasserschloss"3.73
KönigshofenBad Königshofen im Grabfeldteilweise3.92
BlankenburgBad Königshofen im Grabfeld-Ipthausenverschwundene4.03
AubstadtAubstadtKirchhofbefestigung"4.03
Höchheim 
Neues Schloss
HöchheimAdelssitz"4.60
Höchheim (Burggut)HöchheimAdelssitz"4.65