Wallburg Bleidenberg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisMayen-Koblenz
Ort56332 Oberfell
Lage:ca. 450 m nördlich Burg Thurandt auf dem Bleidenberg
Geographische Lage:50.253009°,   7.452464°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Keltisches Oppidum, eisenzeitliche Pfostenschlitzmauer

Auf dem Gelände befindet sich auch die romanische Wallfahrtskirche „Unserer Lieben Frau".

Erhalten

Wall- und Grabenreste


Herkunft des Namens

Vom Bleidenberg wurde während der Thurandter Fehde (1246-48) die Burg Thurandt mit Bliden (Wurfkatapulten) beschossen.


Maße

Plateau ca. 18 ha

Bezug zu anderen Objekten

Belagerungsburg gegen Thurandt

Historie

1246–1248in der Thurandter Fehde Belagerungsburg der Erzbischöfen von Köln und Trier


Quellen und Literatur

  Kunow, Jürgen / Wegner,  Hans-Helmut, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) [2006]:  Urgeschichte im Rheinland, 1. Aufl., Neuss/Köln 2006
  Losse, Michael [2008]:  "Keck und fest, mit senkrechten Mauertürmen ... wie eine Krone" - Burgen, Schlösser und Festungen an der Ahr und im Adenauer Land, 1. Aufl., Regensburg 2008
  Wagener, Olaf [2009]:  Bleidenberg und Burg Thurant, 1. Aufl., Koblenz 2009


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern