Senftenberg

Burgruine


Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Krems
Ort3541 Senftenberg
Lage:oberhalb der Kirche
Geographische Lage:48.448889°, 15.565833°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Grundriss

nach Piper, Österreichische Burgen IV

Historische Ansichten



Kupferstich von Georg Matthäus Vischer, 1762

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Senftenbergals Erbauer
Karl von Gutrat1233
Herren von Zebing
von Wallsee
Grafen von Schaunberg1483 durch Heirat
Grafen zu Grünbichlbis 1625
Fürsten zu Eggenberg1625
Grafen/Fürsten von Starhemberg1717

Historie

11.Jh? für die Herren von Senftenberg errichtet
1197 („Rudegerus de Senftenberc“)
1233erwähnt
1407/09im Zuge der Kämpfe um die Vormundschaft über Herzog Albrecht dem Fünften zerstört
nach 1409Wiederaufbau
Juni1645 im Dreißigjährigen Krieg durch die Schweden unter General Torstenson erobert und zerstört
20. Juli2017 Beschädigung der westlichen Mauer durch einen Blitzeinschlag

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Reichhalter, Gerhard / Kühtreiber,  Karin und Thomas (2001). Burgen - Waldviertel und Wachau, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
SenftenbergSenftenbergKlosterruine1.36
ImbachSenftenbergBurgrest1.44
DroßDroßSchloss1.74
Rehberg 
Rechberg
Krems an der DonauBurgruine2.38
RehbergKrems an der DonauAdelssitz2.48
Lengenfeld 
Altes und Neues Schloss
Pudelhof
Klosterhof
LengenfeldSchlossrest3.74
Gneixendorf 
Wasserhof
Krems an der DonauSchloss4.24
ScheibenhofKrems an der DonauGutshof4.50
GozzoburgKrems an der DonauBurg4.90

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Externe Links
 Burgruine Senftenberg
Social Media Links
Letzte Änderung
Mai
27
2018