• © Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
LandkreisKulmbach
Ort95365 Rugendorf
Lage:unmittelbar sö der Kirche
Koordinaten:50.199615°, 11.462403°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Schloss Rugendorf ist ein mächtiger dreigeschossiger Bau aus Brockenmauerwerk mit Satteldach und unregelmäßiger Fensteranordnung. Die tonnengewölbten Keller sowie alte Holzdeckenbalken stammen noch aus der Erbauungszeit des Schlosses.



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Waldenfels1327 als hennebergisches Lehen
Hochstift Bamberg1628/29 mit den gesamten Waldenfels–Besitzungen
bürgerlicher BesitzAnfang 19. Jh.

Historie

um 1555erbaut
um 1555Errichtung eines Neubaus
1725/1727Nutzung als Getreidespeicher, Umbau im Inneren durch das Einziehen von Schüttböden
Anfang 19. Jh.Einrichtung von Wohnungen im Schloss

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Zaubach 
Oberzaubach
Rondell
95346Stadtsteinach-ZaubachKULMverschwundene Burg2.32
Wartenfels 
Schlossberg
95355Presseck-WartenfelsKULMBurgrest2.47
Zaubach 
Wahl
95346Stadtsteinach-ZaubachKULMangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
2.66
Vorderreuth95346Stadtsteinach-VorderreuthKULMverschwundene Burg2.72
Seibelsdorf 
Sankt Andreas
96364Marktrodach-SeibelsdorfKRONWehrkirche3.81
Schwand 
Wale
95346Stadtsteinach-SchwandKULMverschwundene Burg3.88
Grünburg 
Grüne Burg
Grünbürg
95346StadtsteinachKULMWallburg4.16
Stadtsteinach95346StadtsteinachKULMStadtbefestigung4.54
Nordeck95346StadtsteinachKULMRuine4.62
Stadtsteinach 
Fronhof
95346StadtsteinachKULMverschwundene Burggut5.12
Wurbach96364Marktrodach-WurbachKRONverschwundene Burg5.28
Fischbach96317Kronach-FischbachKRONSchloss5.81
Kirchleus95326Kulmbach-KirchleusKULMSchloss6.44
Triebenreuth95346Stadtsteinach-TriebenreuthKULMverschwundene Burg6.77
Wildenstein95355Presseck-WildensteinKULMverschwundene Burg6.78
Hummendorf 
Freiherrlich von Guttenbergsches Gut
95369Untersteinach-HummendorfKULMBurggut7.31
Schlopp 
Schlossleiten
95355Presseck-WildensteinKULMverschwundenes Schloss7.46
Wallenfels 
Schlossberg
Waldenfels
96346WallenfelsKRONverschwundene Burg7.75
Weißenbrunn 
Schloss
96369WeißenbrunnKRONverschwundene Burg7.95
Bastei 
Die Bastei
96369WeißenbrunnKRONverschwundene Burg7.95
Breitenreuth95358Guttenberg-BreitenreuthKULMHerrenhaus8.78
Guttenberg 
Unteres Schloss
Unterhaus
95358GuttenbergKULMSchloss8.80
Untersteinach 
Sankt Oswald
95369UntersteinachKULMWehrkirche8.81
Guttenberg 
Mittleres Schloss
Grünes Schloss
95358GuttenbergKULMSchloss8.93
Guttenberg 
Neuguttenberg
Neu-Guttenberg
95358GuttenbergKULMSchloss9.09
Danndorf95336Mainleus-DanndorfKULMSchloss9.23
Schwedenschanze (Burghaig) 
Schwedenschanze
Metzdorfer Gründlein
95326Kulmbach-BurghaigKULMverschwundene Burg9.28
Grafengehaig 
Hl. Geist
95356GrafengehaigKULMKirchhofbefestigung9.28
Wildenberg96369Weißenbrunn-WildenbergKRONverschwundene Burg9.47
Bernstein am Wald 
Schneeschloss
95131Schwarzenbach-Bernstein am WaldHOFverschwundene Burg9.56
Streichenreuth95358Guttenberg-StreichenreuthKULMverschwundener Adelssitz9.66

Quellen und Literatur

  • Bauriedel,  Rüdiger /  Konrad-Röder,   Ruprecht: Mittelalterliche Befestigungen und adelige Ansitze im Landkreis Kulmbach, Landkreis Kulmbach (Hrsg.),  Kulmbach 2010
  • Borowitz,  Peter /  Bach-Damaskinos,   Ruth: Schlösser und Burgen in Oberfranken,  Nürnberg 1996
  • Chevalley,  Denis Andre / Lübbecke,   Hans Wolfram: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band IV. Oberfranken, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985