Breill

Schloss


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisHeinsberg
Ort52511 Geilenkirchen
Adresse:Breiller Allee
Lage:an der Bundesstraße 221
Geographische Lage:50.948492°, 6.136492°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiges Herrenhaus aus Backstein mit Mansardendach im Couvenstil, zwei quadratische Türme mit Mansarddächern an den Ecken der Westseite, kurzer Seitentrakt an der Südecke des Herrenhauses, einfache Stall- und Remisenbauten im Süden und Osten, nö vom Schlosshof der vierflügelige Wirtschaftshof

Historische Ansichten



aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Familie von Breilooals Erbauer
Grafen von Goltsteindurch Heirat
Familie Graf von Hoensbroech

Anfang 17.Jh. für die Familie von Breiloo errichtet
1728Bau des Wirtschaftshofes
19. Jh.Errichtung des Seitentrakts
1944im Zweiten Weltkrieg bis auf den Couvenflügel zerstört

Ansichten




© Albert Speelman, Utrecht

Quellen und Literatur

  • Kisky, Johann / Köllen,  Hans / Steimel,  Robert (1966). Siegel und Wappen - Burgen und Schlösser im Landkreis Köln, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Ott, Hanns (1984). Rheinische Wasserburgen, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
LeerodtGeilenkirchenteilweise erhaltenes Schloss1.95
ImmendorfGeilenkirchen-ImmendorfHerrenhaus2.17
Machet 
Machartz
Übach-Palenbergverschwundener Adelssitz2.51
TripsGeilenkirchen-WurmWasserburg2.57
ZweibrüggenÜbach-PalenbergSchloss2.79
Rimburg 
Rynsburg
Übach-PalenbergSchloss2.79
Opheim 
Haus Opheim
Geilenkirchen-Kogenbroichverschwundene Burg4.89