Schadeck

Schwalbennest

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
LandkreisBergstraße
Ort69239 Neckarsteinach
Lage:auf einem Felssporn
Geographische Lage:49.406898°, 8.824728°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Mächtige zweiflügelige Schildmauer anstelle eines Bergfrieds mit Wehrgang und zwei Türmen, schmaler Halsgraben

Grundriss

Otto Piper, Burgenkunde, 1912

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Bligger V.als Erbauer
Land Hessen

Historie

um 1230erbaut
im 18. Jh.verfallen
19. Jh.Errichtung des achteckigen Aufsatzes auf dem nördlichen Turm

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Hinz, Elisabeth, Heimat- und Verkehrsverein Neckarsteinach (Hrsg.) (2005). Neckarsteinach in Vergangenheit und Gegenwart, 1. Aufl., Neckarsteinach
  • Knappe, Rudolf (1995). Mittelalterliche Burgen in Hessen, 2. Aufl., Gudensberg-Gleichen
  • Steinmetz, Thomas, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (2007). Burg Schadeck und die Burgenpolitik des Erzstiftes Mainz im unteren Neckartal, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 2/2007, S. 105ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Hinterburg (Neckarsteinach) 
Hinterburg
Alt-Schadeck
NeckarsteinachBurgruine0.36
Mittelburg (Neckarsteinach) 
Mittelburg
NeckarsteinachBurg0.64
Vorderburg (Neckarsteinach) 
Vorderburg
Landschadenburg
NeckarsteinachBurg0.82
NeckarsteinachNeckarsteinachStadtbefestigung0.92
Schönauer Hof (Neckarsteinach) 
Schönauer Hof
NeckarsteinachAdelssitz0.92
DilsbergNeckargemünd-DilsbergStadtbefestigung1.18
Dilsberg 
Veste Dielsberg
Neckargemünd-DilsbergBurgruine1.26
NeckargemündNeckargemündStadtbefestigung2.44
ReichensteinNeckargemündBurgrest4.73

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Externe Links
 Stadt Neckarsteinach
Social Media Links