Schiltau

Burgrest


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisSigmaringen
Region:Schwäbische Alb
Ort72488 Sigmaringen-Jungnau
Adresse:Schiltachstraße
Lage:in der Ortsmitte südlich der Bruckstraße auf einem bis zu 10 m aufragenden felsigen Hügel
Geographische Lage:48.139169°, 9.21026°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Die Reste der Burg liegen auf einem bis zu 10 m aufragenden felsigen Hügel. Die Burganlage mit den Maßen 55 x 30 m ist fast ganz in neuzeitliche Bebauung aufgegangen, so dass nur noch Reste der Umfassungsmauer, vor allem an der Westseite, erkennbar sind.

Maße

Anlage ca. 30 x 55 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Schiltauals Erbauer
Berthold von Schiltau verkauft seine Burg mit dem gesamten Besitz an Burkhart von Jungingen20.Juli 1316
Verkauf der Burg durch Ursula von Jungingen an die Brüder Eberhard und Johannes von Reischach1367
Stadt Sigmaringen

Historie

1212 (Erwähnung von Konrad von Schiltau, Dienstmann der Grafen von Veringen)
1423Schiltau erstmals als Burgstall erwähnt
1444letzte Erwähnung als „Veste"

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) (1980). Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart
  • Schmitt, Günter (1990). Donautal. Burgenführer Schwäbische Alb 3, 1. Aufl., Biberach
  • Schmitt, Günter (2014). Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Biberach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
JungnauSigmaringen-JungnauBurgruine0.10
Hertenstein 
Altes Schloss
Sigmaringenverschwundene Burg2.77
VeringenVeringenstadtBurgruine4.51
HornsteinBingen-HornsteinBurgruine4.82
BittelschießBingen-HornsteinBurgrest4.99

Nutzung
die Burgreste können von der Straße aus eingesehen werden
Letzte Änderung
Dez
28
2016