Herrenhaus Großvargula

Herrenhaus in Großvargula

Herrenhaus Großvargula Michael_Sander, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)


Alternativname(n)
Sommerfeldsches Schloss

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Ort:99958 Großvargula
Adresse:Am Wasser
Lage:auf einer von der Unstrut gebildeten halbinselartigen Flussschleife
Geographische Lage:51.115736°,   10.784781°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Zweigeschossiger Mansarddachbau von neun Achsen, zur Gartenseite Mittelrisalit, mittelalterliches Torhaus vom Vorgängerbau

Nach 1727 kurmainzisches Amtshaus, später Herrenhaus des Rittergutes.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Altenheim


Park

Im Park Wassergräben und Teiche.


Bergfried

Form:rechteckig
Grundfläche:19,00 x 9,00 m
(max.) Mauerstärke:4,00 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Schenken von Vargulaals Erbauer
Herren von Sommerfeld
Stadt Erfurt1385
MK–Kliniken AG

Historie
1281erwähnt
1727Errichtung eines Neubaus Gottfried Heinrich Krohne

Ansichten
 Michael_Sander, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Kirchhofbefestigung KleinvargulaHerbsleben-KleinvargulaKirchhofbefestigung1.86
Wasserschloss HerbslebenHerbslebenWasserschloss3.99
Wasserburg DöllstädtDöllstädtWasserburg4.46
Gutshaus DöllstädtDöllstädtGutshaus4.52
Schloss GräfentonnaTonna-GräfentonnaSchloss4.73
Schloss Kettenburg (Gräfentonna)Tonna-GräfentonnaSchloss4.80

Quellen und Literatur
  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2020]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 3, Quedlinburg 2020
  Patze, Dr. Hans / Aufgebauer,  Dr. Peter [1989]:  Thüringen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 9, Stuttgart 1989


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt