Burg Langenberg

verschwundene Burg in Gera-Langenberg

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Stadt:Gera
Ort:07554 Gera-Langenberg
Lage:auf dem Hausberg nö des Ortes
Geographische Lage:50.923694°,   12.062442°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Spornburg, Hauptburg an der westlichen Spitze der Anlage, sehr umfangreiche Anlage, mehrere Wälle und Gräben

Erhalten: geringe Reste


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Wettin
Herren von Schönburg
Vögte von Plauen und Gera

Historie
11.Jh.erbaut
1196erwähnt
1450im Sächsischen Bruderkrieg zerstört
1748angeblich Abbruch der Burgreste

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Herrenhaus RoschützGera-RoschützHerrenhaus1.51
Lustschloss TinzGera-TinzLustschloss2.23
Palais KöstritzBad KöstritzPalais3.63
Schloss KöstritzBad KöstritzSchloss3.64
Burg ErnseeGera-ErnseeBurg4.27
Wallburg DornaGera-DornaWallburg4.43
Orangerie (Gera)GeraOrangerie4.57
Burg Der BühlGera-LessenBurg4.65
Burg OstersteinGera-UntermhausBurg4.76
Burg BurgstättelBad KöstritzBurg4.81
Herrenhaus AgaGera-GroßagaHerrenhaus4.87
Burg AgaGera-GroßagaBurg4.93

Quellen und Literatur
  Köhler, Michael [2003]:  Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze, 2. Aufl., (o.O.) 2003
  Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.) [2006]:  Stadt Gera. Archäologischer Wanderführer Thüringen 7, Langenweißbach 2006
  Müller, Christine, Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen BurgenvereinigungLandesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung (Hrsg.) [2018]:  Zwischen Naumburg, Wettinern und Vogtland - Burg und Herrschaft Langenberg im Spiegel der mittelalterlichen Urkundenüberlieferung, in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 27, S.37ff, Halle/Saale 2018


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt