Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisRegensburg
Ort93092 Barbing
Adresse:Kirchstraße 1
Koordinaten:49.003611°, 12.199456°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

ehemalige Niederungsburg, dreigeschossiger Mansarddachbau, rustiziertes Rundbogenportal, Fassade mit Eckpilastern
König Ludwig I. überließ dem Regensburger Bischof Johann Michael Sailer das Schloss als Sommersitz. Am Treppenaufgang befindet sich ein schönes Allianzwappen Pfalz-Neuburg/Hochstift Regensburg.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von BarbingErbauer
Hochstift Regensburgnach 1487
Grafen von Thurn und Taxis
Gemeinde Barbing

Historie

Mitte 12.Jh. (Edle von Barbing)
1344erwähnt
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört, anschließend Wiederaufbau
um 1770Umbau der bisherigen Anlage zum Schloss
1826–1832Sommerresidenz des Regensburger Bischofs Johann Michael Sailer

Quellen und Literatur

  • Boos,  Andreas: Burgen im Süden der Oberpfalz,  Regensburg 1998
  • Drexler,  Jolanda /  Hubel,   Achim (Bearb.): Bayern V: Regensburg und die Oberpfalz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1991
  • Pfistermeister,  Ursula: Burgen und Schlösser der Oberpfalz,  Regensburg 1984