Affecking

verschwundenes Schloss Affecking


Schlossareal © Harald Stark

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisKelheim
Ort93309 Kelheim-Affecking
Adresse:Schlossbuckel
Lage:unmittelbar bei der Kirche Hl. Kreuz am Südufer der Donau
Geographische Lage:48.906901°,   11.8956°

Beschreibung


Historische Ansichten


Kupferstich von Michael Wening


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Affeckingals Erbauer
Herren von Eck
Herren von Königsfeld
Kloster Weltenburgbis Anfang 19. Jh.
BayernAnfang 19. Jh.

Historie

1.Hälfte 12.Jh? für die Herren von Affecking errichtet
Mitte 11.Jh. (Bruno von Affecking)
1388erwähnt
um 1630Errichtung eines Neubaus für Hans Adam von Königsfeld
1632/33im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen verwüstet
17. Jh.Wiederaufbau
um 1820auf Abbruch verkauft


Quellen und Literatur

  Auer, Johann [2008]:  Befestigungen und Burgen im Landkreis Kelheim vom Neolithikum bis zum Spätmittelalter, 1. Aufl., (o.O.) 2008


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Kelheim 
Herzogsschloss
Wittelsbacher Schloss
Kelheimteilweise1.91
WöhrdkircheKelheimKirchenrest"2.00
KelheimKelheimStadtbefestigung"2.02
Wieserkreuz (Kelheim) 
Wieserkreuz
Kelheimverschwundene2.92
Michelsberg (Kelheim)KelheimWallburg"3.17
SchönbergWenzenbachSchloss"3.96
HolzharlandenAbensberg-HolzharlandenKeltenschanze"4.50