Adlhausen

Schloss Adlhausen


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisKelheim
Ort84085 Langquaid-Adlhausen
Adresse:Schlossstraße 1
Lage:ca. 250 m sö Kirche Adlhausen
Geographische Lage:48.785018°,   12.015518°

Beschreibung

Ehemalige Wasserburg, Reste des Wassergrabens, Hofmarksschloss, langgestreckter zweigeschossiger Bau mit Satteldach und Schweifgiebel, kleines paralleles Nebengebäude, Verbindungsflügel mit Tordurchfahrt


Maße

Anlage ca. 60 x 50 m

Historische Ansichten


Kupferstich von Michael Wening


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Adlhausenals Erbauer
Ergoldspeck von Adlhausen
Herren von Gaunkofennach 1443
Ulrich Geltinger1478 als Lehen
Veit Lung1545
Tobias Schrenk von Notzing1642
Familie Guggemoosbis 1763
Anton von Wadenspanner1763
Graf Daun
Graf Buttler
Freiherr von Höffelin
Herr von Bäumler
Fürst von Wrede
Herr von Schmaus

Historie

um 1170 (Heinricus de Athelhusen)
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört?
17. Jh.Errichtung eines Neubaus
1913abgebrannt, anschließend Wiederaufbau
1974–1978erneuert


Quellen und Literatur

  Auer, Johann [2008]:  Befestigungen und Burgen im Landkreis Kelheim vom Neolithikum bis zum Spätmittelalter, 1. Aufl., (o.O.) 2008
  Brix, Michael (Bearb.) [1988]:  Bayern II: Niederbayern. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1988


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Sinsburg 
Gschlössl
Langquaid-AdlhausenWallburg"2.82
IrnsingNeustadt an der Donau-IrnsingSchloss"3.86
ObermondsbergRohr-Helchenbachverschwundene4.19