Oberlaimbach

verschwundene Burg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisNeustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Ort91443 Scheinfeld-Oberlaimbach
Lage:nö des Dorfes
Geographische Lage:49.643662°, 10.472202°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Kreisrunde Anlage

Maße

Durchmesser der Anlage ca. 35 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Leimbach
Sigmund von Laimbach1445?

Historie

912 („Veste am Leymbach“)
1186/89 („Hermannus de Leimbach“ aös Zeuge einerUrkunde des Bischofs von Bamberg)
1445 („Ober Leymbach“)
1992Wiederentdeckung der Anlage

Quellen und Literatur

  • Koch, R., Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege / Gesellschaft für Archäologie in Bayern (Hrsg.) (2001). Eine Niederungsburg bei Oberlaimbach, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2000, S. 132ff, 1. Aufl., Stuttgart


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
UnterlaimbachScheinfeld-Unterlaimbachverschwundene Burg1.30
KropfsbergScheinfeld-Oberlaimbachverschwundene Burg1.61
UllstadtSugenheim-Ullstadtverschwundene Burg1.62
ScheinfeldScheinfeldStadtbefestigung2.59
Ullstadt 
Franckenstein
Sugenheim-UllstadtSchloss2.97
UllstadtSugenheim-UllstadtAdelssitz3.09
SchwarzenbergScheinfeldSchloss3.13
BibartMarkt Bibartverschwundene Ortsbefestigung3.39
Langenfeld 
Altes Schloss
Langenfeldverschwundenes Schloss4.51
SchnodsenbachScheinfeld-SchnodsenbachSchloss4.67
Neues Schloss (Sugenheim) 
Neues Schloss
Äußeres Schloss
SugenheimSchloss4.97