• Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht
    Bild 2: © Pascal Hoffmann
    Bild 3: © Pascal Hoffmann
    Bild 4: © Pascal Hoffmann

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKissingen
Ort97762 Hammelburg
Adresse:Saaleckstraße 1
Lage:auf einem dreiseitig abfallenden Bergsporn über der Saale
Koordinaten:50.110506°, 9.87282°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Im Kern mittelalterliche Burganlage, dreieckige Kernburg, breiter Halsgraben, trutziger Bergfried, zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach und Treppengiebel (Nordflügel, „Altes Wohnhaus“), ehemaliger Gefängnisturm in der NW-Ecke, dreigeschossiger Ostflügel mit Treppengieble auf hohem Sockel
Die Burg liegt auf einem nach drei Seiten steil abfallenden Bergsporn. Bis zur Säkularisation war sie Besitz des Kloster Fulda und diente zum Schutz der fuldaischen Besitzungen gegen das Hochstift Würzburg. Aus der Erbauungszeit der Anlage ist im Wesentlichen nur noch der Bering und der romanische Bergfried erhalten.

Historische FunktionDie Burg diente dem Schutz gegen das Hochstift Würzburg.


Turm


Turmdaten

Das Fachwerkobergeschoss des Turms wurde nach 1626 abgebrochen.
Form:rund
Außendurchmesser:12 m
Mauerstärke:3,35 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kloster FuldaErbauer
Fuldabis 1803
Bayern1803
Privatbesitz1851
Stadt Hammelburg1964

Historie

11./12.Jh.erbaut
1228erwähnt
1249–1261Verstärkung der Anlage unter Abt Heinrich von Erthal
1644–1667schlossartiger Ausbau unter Salentin von Sintzig
Ende 18. Jh.Ausbau unter Fürstbischof Adalbert von Harstall
1866bei einem Brand beschädigt
nach 1866Durchführung von Aus- und Umbauten
bis 1868Nutzung als Bayerisches Staatsweingut

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Altenburg (Untereschenbach)Hammelburg-Untereschenbachverschwundene Burg0.59
Hammelburg 
Rotes Schloss
Kellereischloss
HammelburgSchloss1.29
Fürstenhof (Bad Brückenau) 
Fürstenhof
Bad BrückenauSchloss1.29
HammelburgHammelburgStadtbefestigung2.06
GreifensteinHammelburg-BonnlandSchloss2.87
Diebach 
Sankt Georg
Hammelburg-Diebachangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
2.91
Untererthal 
Erthalscher Hof
Hammelburg-UntererthalAdelssitz4.11
Fuchsstadt 
Mariae Himmelfahrt
Fuchsstadtangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
4.31
ElfershausenMarkt ElfershausenSchloss5.59
Reußenberg 
Reußenburg
Hammelburg-Lager HammelburgRuine6.05
HelmstadtHelmstadtverschwundene Burg6.05
HöllrichKarsbach-HöllrichSchloss7.51
Waizenbach 
Huttenschloss
Waitzenbach
Wartmannsroth-WaizenbachWasserschloss7.67
Trimburg 
Trimberg
Markt Elfershausen-TrimbergRuine8.22
EbenhausenÖrlenbach-EbenhausenSchloss8.24
Alte Burg (Trimberg) 
Trimberg
Leuchtenburg
Markt Elfershausen-TrimbergBurgrest8.56
WolfsmünsterGräfendorf-WolfsmünsterSchloss9.98

Quellen und Literatur

  • Rahrbach, Anton / Schöffl,  Jörg / Schramm,  Otto: Schlösser und Burgen in Unterfranken,  Nürnberg 2002
  • Rötter, Heinz: Schlösser in Unterfranken,  Coburg 1991