Kleineibstadt

verschwundenes Schloss Kleineibstadt

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97633 Großeibstadt-Kleineibstadt
Geographische Lage:50.2924°,   10.3767°

Beschreibung

Langgestreckter, dreigeschossiger Renaissancebau, kurze Seitenflügel mit Rundtürmen, steile Satteldächer mit Volutengiebeln, schlanker, fünfgeschossiger Treppenturm


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Henneberg
Hochstift Würzburg
Herren vpon Münster1581/94
Privatbesitz1866

Historie

um 1590erbaut
1900nach Blitzeinschlag abgebrannt und in der Folge abgebrochen
nach 1915?Abbruch der letzten Mauerreste


Quellen und Literatur

  Breuer, Tilmann (Bearb.) [1999]:  Bayern I: Franken. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1999


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Saal a.d. Saale 
Mariä Himmelfahrt
Saal an der SaaleKirchhofbefestigung"3.13
Wartberg 
Alte Schanze
Schwedenschanze
Sulzfeld-KleinbardorfWallburg"3.33
SulzfeldSulzfeld (Grabfeld)Schloss"3.92
Sulzfeld 
Sankt Bartholomäus
Sulzfeld (Grabfeld)Kirchhofbefestigung"3.92
KleinbardorfSulzfeld (Grabfeld)-KleinbardorfWasserschloss"3.95
Altenburg (Sulzfeld) 
Sulzfeld
Sulzfeldverschwundene4.49