Lage

Land:Frankreich
Region (Administrativ):Grand Est
Départment:Bas-Rhin
Arrondissement:Sélestat-Erstein
Region: Elsass
Ort67650 Dambach-la-Ville
Lage:auf bewaldetem Bergrücken westlich oberhalb von Dambach-la-Ville
Koordinaten:48.321948°, 7.399909°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Anlage in besonders schöner Quadertechnik, fünfeckiger Bergfried, polygonale Mantelmauer, zweigeschossiger Palas mit gekuppelten Rundbogenfenstern, zweiter Turm zur Vorburg hin


ErhaltenBergfried, Umfassungsmauern

Turm


Bergfried

Form:fünfeckig
Höhe:16.00 m
Zugänglich: Ja

Kapelle


Patrozinium:St. Margareta
Die Burgkapelle befand sich im Obergeschoss des Kapellenturms.


Maße

Mauerstärke der Kernburg ca. 1,5 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Eguisheimals Erbauer
Grafen von Eguisheim–Dagsburg
Bischöfe von Straßburg

Historie

Ende 11.Jh. für die Grafen von Eguisheim errichtet
1144erwähnt
1163 („castellanus de Bernstein“)
13./14. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1789durch französische Truppen zerstört

Quellen und Literatur

  • Biller, Thomas / Metz,  Bernhard: Die Burgen des Elsass 2. Der Spätromanische Burgenbau im Elsass (1200-1250),  München 2007
  • Morley, Alain: Bas-Rhin. Le Guide des Châteaux de France 67,  Paris 1981
  • Salch, Charles-Laurant: Dictionnaire des Châteaux de l'Alsace Médiévale,  Straßburg 1978
  • Salch, Charles-Laurant: Dictionnaire des châteaux et des fortifications du moyen âge en France,  Straßburg 1978
  • Wolff, Felix: Elsässisches Burgenlexikon,  Frankfurt/Main 1979

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Achenheim 
Château d'Achenheim
Achenheimverschwundenes Schloss0.03
Dambach-la-VilleDambach-la-VilleStadtbefestigung2.05
Blienschwiller 
Château de Blienschwiller
Schlössel
Blienschweiler
BlienschwillerSchlossrest2.51
Ortenburg 
Château d'Ortenbourg
ScherwillerRuine2.98
Ramstein 
Burg Reichenberg
ScherwillerRuine3.17
Boemstein 
Château de Boemstein
Bömstein
Beheimstein
Boehmstein
NothaltenBurgrest3.69
Boemstein 
Bœmstein
Beheimstein
Château de Boemstein
Nothalten-Zellverschwundene Burg3.78
Thanvillé 
Château de Thanvillé
Thannweiler
ThanvilléSchloss4.01
Châtenois 
Kestenholz
ChâtenoisSchlossrest5.83
Frankenbourg 
Hohfrankenburg
Frankenburg
NeuboisRuine6.28
Epfig 
Château de Rohan
Epfigteilweise erhaltenes Schloss6.32
EpfigEpfigKirchhofbefestigung6.33
Spesbourg 
Spechsberg
Spesburg
AndlauRuine6.38
Haut-Andlau 
Hohandlau
Andlau
Hoh-Andlau
AndlauRuine6.38
Andlau 
Château d'Andlau-au-Val
Andlauverschwundene Burg7.17
AndlauAndlauStadtbefestigung7.29
Andlau 
Seigneurie
AndlauHerrenhaus7.34
Kientzheim 
Schloss am Obertor
Kientzheim
Reichenstein
Château de Reichenstein
Kientzheimteilweise erhaltenes Schloss7.37
Kientzheim 
Château de Lupfen-Schwendi
Château des Schwendi
Schwendisches Schloss (am Untertor)
Kientzheim
Château Schwendi
KientzheimSchloss7.37
Kintzheim 
Château de Kintzheim
Kinzheim
KintzheimRuine7.39
Ittenwiller 
Château d'Ittenwiller
Saint-PierreSchloss7.99
Crax 
Château de Crax
Krax
MittelbergheimBurgrest8.43
Hohkönigsburg 
Haut-Kœnigsbourg
Königsberg
Staufen
Staufenberg
OrschwillerBurg9.05
Oedenburg 
Château de l’Œdenbourg
Petit-Kœnigsbourg
Klein-Königsburg
Das alte Schloss
Das kleine Schloss
OrschwillerRuine9.24
Grunstein 
Grünstein
Château de Grunstein
StotzheimSchloss9.63
Saint-Hippolyte 
Sankt Pilt
Château de Saint-Hippolyte
Saint-HippolyteSchloss10.00

Eintrag kommentieren