Burgruine Salern


Lage


Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Eisacktal
Ort39040 Vahrn
Lage:auf einem Hügel nw über Vahrn
Geographische Lage:46.743374°,   11.628851°

Beschreibung

Ehemalige bischöfliche Gerichtsburg, Bergfried an der Angriffsseite im Norden, südseitig gerichteter Palas mit Resten der Kellermauern, ehemaliger Torbau östlich unterhalb des Bergfrieds


Kapelle

Die Burg besaß eine Kapelle, deren Standort heute unbekannt ist. Kirchengerät wird in Inventaren des 16. Jahrhunderts genannt.


Turm

Bergfried

Bergfried aus streng regelmäßig gelagerten Bruchsteinmauerwerk.
Form:rechteckig
Grundfläche:9,65 x 9,05 m
(max.) Mauerstärke:2,25 m
Anzahl Geschosse:5

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bischof Bruno von Brixenals Erbauer
Bischöfe von Brixen

Historie

1277–1280erbaut
1280erwähnt
17. Jh.Verfall der Anlage
ab 1870weitgehend abgebrochen


Ansichten




Quellen und Literatur

  Dumler, Helmut [1991]:  Wanderungen zu Burgen und Schlössern in Südtirol, 1. Aufl., München 1991
  Graf Trapp, Dr. Oswald [1977]:  Eisacktal. Tiroler Burgenbuch 4, 1. Aufl., Bozen 1977


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
GartenVahrnAnsitz"0.23
GallhofVahrnAnsitz"0.30
VoitsbergVahrnBurgruine"0.38
Nössingbühel 
Nössing
Vahrn-Neustiftbronzezeitliche1.27
Riggburg 
Vorderrigger
VahrnAnsitz"1.33
NeustiftVahrn-NeustiftKlosterbefestigung"1.52
EngelsburgVahrn-NeustiftWehrkirche"1.52
HofstätterVahrnAnsitz"1.88
Pfeffersberg 
Pfefferburg
Brixen-PfeffersbergBurgruine"2.73
Hanberg 
Zinggen
Hahnburg
Hahnberg
Brixen-ElvasAnsitz"3.11
Säbner Turm 
Lachmüller
BrixenWohnturm"3.60
NeuhausBrixenAnsitz"3.64
LasserhausBrixenAnsitz"3.75
FranzensfesteFranzensfesteFestung"3.76
Hofburg (Brixen) 
Bressanone
Bischöfliche Burg
Hofburg
BrixenBurg"3.78
Graf-Platz-Haus 
Graf-Platz-Haus
BrixenAnsitz"3.85
NeidheimBrixenAnsitz"3.91
KrakoflBrixenBurg"3.91
BrixenBrixenStadtbefestigung"3.92
SeeburgBrixenAnsitz"4.08
KöstlanBrixenAnsitz"4.24
PlabachBrixen-Sankt AndräAnsitz"4.35
HubensteinBrixen-MillandAnsitz"4.97