Wiesenthau

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
LandkreisForchheim
Ort91369 Wiesenthau
Adresse:Schlosshof 1
Geographische Lage:49.712342°, 11.134713°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Dreiflügelige Renaissanceanlage um einen Innenhof mit vier runden Ecktürmen und Resten der Umfassungsmauer

Kapelle

Die östlich gelegene Pfarrkirche St. Matthäus ging aus einer Burgkapelle hervor.

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Familie von Wiesenthau (Stammsitz)als Erbauer
Hochstift Bamberg25. Juni 1379 Kauf eines Teiles der Burg
Familie von Wiesenthaubis 1814
Bayernbis 1819
Freiherren von Horneck zu Thurn1819

Historie

12.Jh. für die Familie von Wiesenthau (Stammsitz) errichtet
1128 (Herren von Wiesenthau)
1379erwähnt
1430durch die Hussiten schwer beschädigt
1525im Bauernkrieg zerstört
bis 1566grundlegender Umbau, Errichtung der heutigen Schlossmauer
1786Bau des Pförtnerhauses
1985–92Sanierung der Anlage

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Kunstmann, Helmut (1990). Die Burgen der südwestlichen Fränkischen Schweiz. Darstellungen aus der Fränkischen Geschichte 28, 2. Aufl., Insingen
  • Maresch, Hans und Doris (2008). Frankens Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum
  • Voit, G. (1984). Eine Burgenreise durch die Fränkische Schweiz, 1. Aufl., Erlangen und Jena


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Ehrenbürg 
Walberla
Kirchehrenbach-EhrenbürgWallburg1.90
DietzhofLeutenbach-DietzhofBurgrest2.39
KunreuthKunreuthWasserschloss3.26
Pinzberg 
Sankt Nikolaus
PinzbergKirchhofbefestigung3.42
Burgstein 
Moritzkapelle?
Leutenbach
Leutenbach-Ortspitzverschwundene Burg4.06
Retterner Kanzel 
Burgstall
Rettern
Eggolsheim-Rettenverschwundene Burg4.89

Nutzung
Schlosshotel
Veranstaltungsort
Gaststätte
Hochzeiten
Externe Links
 Schlosshotel Wiesenthau