Liebenstein

Lewenstein

teilweise erhaltene Burg Liebenstein


Copyright © Luftschubser - Alexander Willig

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Rhein-Lahn-Kreis
Ort56341 Kamp-Bornhofen
Adresse:Zu den Burgen 1
Lage:auf einem Felssporn über dem Ort
Geographische Lage:50.212566°,   7.635782°

Beschreibung

Halsgraben zur Angriffsseite, Schildmauer, zerfallener Bergfried, siebengeschossiger Wohnturm aus Bruchstein in der Westecke des unregelmäßigen Berings, zum Hof hin offener Torturm mit zwei Brückenpfeilern


Turm

Bergfried

Form:quadratisch

Maße

Wohnturm ca. 9,20 x 10 m

Bezug zu anderen Objekten

Benachbarte Anlage Burg Sterrenberg

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Graf von Löwensteinals Erbauer
Graf Heinrich von Sponheim–Dannenfels1284–1294
Schenk von Stromberg und Ludwig von Sterrenbergvon Liebenstein
Philipp von Liebenstein1510
Freiherren von Waldenburg1637
Freiherren von Preuschen von und zu Liebenstein1783
Familie von Preunschen

Historie

um 1284/89erbaut
1295erwähnt
um 1363Bau der Toranlage
um 1380weiterer Ausbau der Burg
14./15. Jh.Bau des Wohnturms
um 1590aufgegeben
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
1652Wiederaufbau
1787ausgebrannt und allmählich verfallen
ab 1977Restaurierung des rheinseitigen Turms, Einbau der Gastronomie


Ansichten



Copyright alle Bilder © Luftschubser - Alexander Willig


Quellen und Literatur

  Frein, Kurt [1983]:  Burgen am Rhein, 1. Aufl., Hamburg 1983
  Laß, Heiko [2005]:  Der Rhein - Burgen und Schlösser von Mainz bis Köln, 1. Aufl., Petersberg 2005
  Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (Hrsg.) [2012]:  Kulturelle Entdeckungen Nassau, 1. Aufl., Regensburg 2012


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern