• Bild 2: Zeichnung der Ruinen Altenbaumburg und Treuenfels von Julius Näher

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Koblenz
LandkreisBad Kreuznach
Ort55585 Altenbamberg
Lage:auf einem Bergsporn südlich der Ruine Altenbaumburg
Koordinaten:49.78316°, 7.833866°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Die kleine Burganlage wird oft fälschlicherweise als Vorwerk der Altenbaumburg bezeichnet. Sie ist heute nahezu komplett überwuchert. Von der Burg haben sich noch bis zu acht Meter hohe Reste der Ringmauer aus Bruchsteinmauerwerk erhalten.
Burg Treuenfels wird oft fälschlicherweise als Vorwerk der Altenbaumburg bezeichnet.

Erhalten: Reste der Ringmauer

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
die Anlage ist kurpfälzisches Lehen Eberhard Vetzers von Geispitzheim und eines Philipp Back16. Jh.
Familie Sturmfederbis 17. Jh.

Historie

1357/65erbaut
1392 (Erwähnung der Burganlage in einer Unterlassungsverpflichtung gegen Pfalzgraf Ruprecht II.)
1357Philipp I. von Neuenbaumburg(-Bolanden) erteilt Ritter Dietz von Wachenheim, den Brüdern Philipp und Heinrich von Montfort, Berthold gen. Stange von (Neu-)Bamberg und den Knappen Johann Schweifkrusel von Partenheim die Erlaubnis, auf dem Berg "lusebohel" eine Burg "Truwenfels" zu errichten

Quellen und Literatur

  • Keddigkeit,  Jürgen /  Burkhart,   Ulrich /  Übel,   Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon IV.2 St-Z, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 2007
  • Thon,  Alexander: Neue Erkenntnisse zur Geschichte der Burg Treuenfels, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 2/2007, S. 86ff,  Braubach/Rhein 2007