Haut-Barr

Hohenbarr, Hochbarr, Borra, Borre, Borr, Barr, Hohbarr

Burgruine Haut-Barr


Lage


Land:Frankreich
Administrative Region:Grand-Est
Départment:Bas-Rhin
Arrondissement:Saverne
Ort67700 Saverne
Lage:ca. 3.000 m sw Saverne auf drei Rotsandsteinfelsen über dem Tal der Zorn
Geographische Lage:48.724811°,   7.338409°

Beschreibung

Dreiteilige Abschnittsburg, romanischer Palas auf dem Südfelsen, Turmrest am Nordfelsen

Die Burg wurde erstmals 1414 auf dem Konstanzer Konzil wegen ihrer beherrschenden Lage „Auge des Elsass“ genannt.

Kapelle


Patrozinium:St. Nikolaus
einschiffige romanische Burgkapelle mit gotischem Chor, unterhalb des Nordfelsens, 1295 Weihe des Hauptaltars, im 19.Jh. restauriert


Maße

Länge der Anlage ca. 200 m

Historische Ansichten


Zeichnung von Emanuel Friedrich Imlin, 1818


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bischöfe von Straßburgals Erbauer
Herren von Lützelburg

Historie

12.Jh.erbaut
1168 („castrum Borra“)
1168/71Durchführung von Aus-/Umbauten
14./16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1618/48im Dreißigjährigen Krieg teilweise geschleift
um 1710geplanter Wiederaufbau
1743durch französische Truppen notdürftig instandgesetzt
nach 1744aufgegeben


Ansichten




Quellen und Literatur

  Salch, Charles-Laurant [1978]:  Dictionnaire des Châteaux de l'Alsace Médiévale, 1. Aufl., Straßburg 1978
  Wolff, Felix [1979]:  Elsässisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1979


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern