Lage

Land:Frankreich
Region:Grand Est
Départment:Haut-Rhin
Arrondissement:Colmar-Ribeauvillé
Canton:Wintzenheim
Ort68920 Wettolsheim
Lage:auf einem 420 m hohen Bergkegel oberhalb Wettolsheim
Koordinaten:48.052320°, 7.275059°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

romanische Anlage mit rechteckiger Kernburg, zweigeschossiger Palas gegenüber dem Bergfried, geringe Reste einer östlich davor liegenenden Vorburg


Erhalten: Turm, Umfassungsmauern, Gräben



Turm


Turmdaten

Form:quadratisch
Höhe:ca. 18 m
Grundfläche:7 x 7 m
Höhe des Eingangs:16 m
Mauerstärke:ca. 1 m

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 2 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von HageneckErbauer
Familie von Laubegassenum 1300 Kauf
Herren von Rappoltstein
Ulrich Stör
Herren von Rust
Gemeinde Wettolsheim1912 Kauf für 42.000 Goldmark

Historie

Anfang 13.Jh. für die Herren von Hageneck errichtet
1263 (Burkhard von Hageneck)
1304In einer Fehde gegen die Familie von Hattstatt beschädigt und anschließend wieder instandgesetzt
Mitte 16. Jh.als Wohnsitz aufgegeben
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
1981Beginn von Sanierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Hohlandsbourg 
Château de Hohlandsbourg
Hohenlandsberg
Haut-Landsbourg
Hohlandsberg
68374WintzenheimCORIRuine0.94
Dagsbourg 
Château de Dagsbourg
Drei Exen
68420ÉguisheimCORIRuine1.45
Haut-Eguisheim 
Nellenburg
Hoh-Egisheim
68420Husseren-les-ChâteauxCORIverschwundene Burg1.50
Wahlenbourg 
Château de Wahlenbourg
Drei Exen
68420Husseren-les-ChâteauxCORIRuine1.50
Weckmund 
Château de Weckmund
Drei Exen
68420Husseren-les-ChâteauxCORIRuine1.54
Pflixbourg 
Pflixburg
68374WintzenheimCORIRuine2.27
Eguisheim68420EguisheimCORIStadtbefestigung2.51
Eguisheim 
Château d'Eguisheim
68420EguisheimCORIteilweise erhaltene Burg2.54
Wintzenheim 
Dornenburg
Dorneburg
Thurnburg
68920WintzenheimCORISchloss2.56
Marbach 
Abbaye de Marbach
68420VœgtlinshoffenCORIKirchenrest3.02
Turckheim68230TurckheimCORIStadtbefestigung3.87
Walbach 
Château de Walbach
68230WalbachCORISchloss4.23
Haut-Hattstatt 
Barbenstein
Hohhattstatt
68420HattstattTAGURuine4.24
Hattstatt 
Niederhattstatt
Ottenwald
Schauenburger Schloss
68420HattstattTAGUSchlossrest4.90
Wihr-au-Val 
Weier im Tal
68230Wihr-au-ValCORIStadtbefestigung5.34
Wihr-au-Val 
Weier im Tal
68230Wihr-au-ValCORIverschwundene Burg5.40
Herrlisheim68420Herrlisheim-près-ColmarCORIStadtbefestigung5.55
Gueberschwihr 
Geberschweier
Badhof
68420GueberschwihrTAGUSchloss5.59
Schrankenfels 
Château du Schrankenfels
68230Soultzbach-les-BainsCORIRuine5.68
Herrlisheim 
Schloss der Schauenburg
Herlisheim
68420Herrlisheim-près-ColmarCORIRuine5.71
Soultzbach-lès-Bains 
Schauenburgsches Schloss
Sulzbach
68230Soultzbach-les-BainsCORIverschwundenes Schloss5.79
Wineck 
Windeck
Weineck
68230KatzenthalCORIRuine6.33
Pfaffenheim 
Saint-Léonard
68250PfaffenheimTAGUKapellenruine6.71
Laubeck 
Château de Laubeck
68250PfaffenheimTAGUBurgrest6.73
Colmar68000ColmarCORIStadtbefestigung6.75
Meywihr 
Meyburg
Meiburg
Meiweier
68770AmmerschwihrCORIBurgrest7.80
Ammerschwihr68770AmmerschwihrCORIStadtbefestigung8.16
Hohnack 
Honack
Hohenack
Château du Petit Hohnack
68910LabarocheCORIRuine8.21
Schwartzenbourg 
Schwarzenburg
Griesbach-au-ValCORIRuine8.36
Kientzheim68240KientzheimCORIStadtbefestigung9.35
Kaysersberg68240KaysersbergCORIStadtbefestigung9.71
Kaysersberg 
Kaisersberg
68240KaysersbergCORIRuine9.84

Quellen und Literatur

  • Biller,  Thomas /  Metz,   Bernhard: Die Burgen des Elsass 2. Der Spätromanische Burgenbau im Elsass (1200-1250),  München 2007
  • Wolff,  Felix: Elsässisches Burgenlexikon,  Frankfurt/Main 1979