Kempen

Burg


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
KreisViersen
Ort47906 Kempen
Adresse:Thomasstraße 20
Lage:am Nordostrand der mittelalterlichen Stadt
Geographische Lage:51.366794°, 6.421608°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Kurkölnische Landesburg, Kastelltyp, zweigeschossiger, abgewinkelter neugotischer Backsteinbau mit umlaufendem Spitzbogenfries und drei runden Ecktürmen, schlanker Torturm

Grundriss

Heinrich Wiethase (1833-1893) - Paul Clemen (Ed.): Die Kunstdenkmäler des Kreises Kempen. L. Schwann, Düsseldorf 1892, Tafel IV

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Erzbischof Friedrich von Saarwerdenals Erbauer
Erzbistum Köln
Stadt Kempen1857
Kreis Viersen

Historie

1396–1400 durch Johannes Hundt errichtet
1352 („vp dem Slosse ind vp dem Ampte van kempen“)
um 1634Umbau zum Schloss
bis 1794Amtssitz des Schultheißen für die Stadt und das Amt Kempen
1851bis auf die Umfassungsmauern abgebrannt
1861–1863durch BM122) rekonstruiert
19. Jh.Abbruch des Nordflügels
1868Abbruch der Vorburg
bis 1924Nutzung als Gymnasium
1976Renovierung der Burganlage
bis 1984Nutzung als Sitz der Kreisverwaltung

Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  • Frankewitz, Stefan (2007). Landesburgen, Burgen, Schlösser und Feste Häuser bis 1500 im Spiegel der Schriftzeugnisse, 1. Aufl., Bonn
  • Ott, Hanns (1984). Rheinische Wasserburgen, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
KempenKempenStadtbefestigung0.33
Bockdorf 
Haus Bockdorf
Heimendahl
Kempen-UnterweidenAdelssitz2.56
Velde 
Haus Velde
Kempen-BovesBurg3.29
RoutenburgTönisvorst-VorstHerrenhaus3.59
Steinfunder 
Haus Steinfunder Schmalbroich
Kempen-SchmalbroichWasserburg3.92
RaveshofKempen-Sankt HubertGutshof4.35
Berendonk 
Dietendonk
Horbes Bergsken
Horbes Bergske
Grefrath-Oedtverschwundene Burg4.52
Aldenhoven 
Genanes
Grefrath-OedtHerrenhaus4.55
GastendonkKrefeld-HülsWasserburg4.90
NiershoffGrefrath-TetendonkWasserburg4.96

Nutzung
Sitz des Kreisarchivs