Herrenhaus Sambleben

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisWolfenbüttel
Ort38170 Schöppenstedt-Sambleben
Lage:ca. 1.000 m nördlich von Schöppenstedt am Südrand des Elms
Geographische Lage:52.163271°,   10.785635°

Beschreibung

Ehemals frühe Burganlage, zweigeschossiger, vierflügeliger Barockbau aus Quadermauerwerk um einen quadratischen Innenhof, ursprünglich von Wassergraben umgeben, Südfassade mit 13 Fenstersachsen, Mittelrisalit und Tordurchfahrt, Innenhof an drei Seiten mit Laubengängen, elfachsige Nordfassade mit aufwändiger Fassadengestaltung, vollständiger Steinbau aus Elm-Kalkstein


Historische Funktion

Die Burg diente dem Schutz der Straße von Schöppenstedt nach Königslutter.


Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Samblebenbis 1585
Franz Jakob von Cramm1627
Familie von Crammbis 1898
von Hantelmannbis ca. 1955
Familie Reimersmann

Historie

1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
bis 1701Errichtung eines Neubaus für Thedel II. von Cramm (Baumeister Hermann Korb


Quellen und Literatur

  Arnhold, Elmar / Kotyrba,  Sándor [2012]:  Adelssitze im Braunschweiger Land, 1. Aufl., Braunschweig 2012
  Arnold, Peter [1990]:  111 Schlösser und Herrenhäuser in Niedersachsen, 3. Aufl., (o.O.) 1990
  Schwarz, Dr. Gesine [2008]:  Die Rittersitze des alten Landes Braunschweig, 1. Aufl., (o.O.) 2008
  Weiß, Gerd (Bearb.) [1992]:  Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1992
  van Kempen, Wilhelm [1960]:  Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main 1960


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
KüblingenSchöppenstedt-KüblingenHerrenhaus"2.18
AmplebenKneitlingen-AmplebenHerrenhaus"3.14
SchliestedtSchöppenstedt-SchliestedtHerrenhaus"3.28