Schloss Bruche


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisOsnabrück
Ort49324 Melle-Bruche
Adresse:Brucher Allee
Lage:östlich vor Melle
Geographische Lage:52.204924°,   8.357334°

Beschreibung

Zweigeschossiges elfachsiges barockes Herrenhaus, dreigeschossiger Mittelrisalit, Vorburg mit zwei Ecktürmen, Haupt- und Vorburg werden von einer gemeinsamen Graft umschlossen

Die mittelalterliche Burg, von der der Bergfried (heute westlicher Eckturm der Vorburg) erhalten ist, wird schon um 1180 als Meyerhof erwähnt.

Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Brookeals Erbauer
Johan von Möllenbeck1442 Kauf
Johan van Kersenbrook1458
Familie von Oer1519 durch Heirat
von Boitzenburg1685 durch Heirat
Friedrich von Hammerstein–Gesmold1726 Kauf

Historie

1180 (Herren von Broke)
1350erwähnt
1733–36Abbruch des alten Gutes und Bau der heutigen Anlage
um 1760Umbau der Türme der Vorburg
1983–1985renoviert


Quellen und Literatur

  Prinzhorn, Carolin Sophie / Suck,  Monique, Landkreis Osnabrück (Hrsg.) [2004]:  Gut Bruche: Ein Beitrag zur Erforschung der Rittersitze im Fürstentum Osnabrück, 1. Aufl., (o.O.) 2004
  Vonderach, Andreas [2012]:  Schlösser und Herrensitze im Osnabrücker Land, 1. Aufl., (o.O.) 2012
  Weiß, Gerd (Bearb.) [1992]:  Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1992
  van Kempen, Wilhelm [1960]:  Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main 1960


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
RabingenMelleGutshaus"1.96
Grönenberg 
Gröneburg
Melleverschwundene2.01
Diedrichsburg 
Teutoburg?
Dietrichsburg
Melle-OstenwaldePseudoburg"3.04
OstenwaldeMelle-OldendorfHerrenhaus"4.29
SondermühlenMelle-HandarpeHerrenhaus"4.55